1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

So werden die Riegelsberger ihre Weihnachtsbäume los

So werden die Riegelsberger ihre Weihnachtsbäume los

In der Gemeinde Riegelsberg werden am Freitag, 10. Januar, die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt.

Die Bäume sollten nach Mitteilung der Verwaltung ab 6 Uhr gut sichtbar vor dem Haus zum Abholen bereit liegen - und zwar so, dass Fußgänger nicht beeinträchtigt werden. Ferner ist zu beachten: der Christbaumschmuck ist gänzlich zu entfernen, der Weihnachtsbaum darf ein Höhenmaß von 2,20 Meter nicht übersteigen. Größere Bäume müssen zurückgeschnitten werden, der Stamm darf maximal einen Durchmesser von zwölf Zentimeter haben. "Wenn diese Hinweise nicht beachtet werden, wird der Weihnachtbaum nicht abgefahren; auch eine nachträgliche Abholung findet nicht statt", heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus. Weihnachtsbäume können übrigens bis Mittwoch, 15. Januar, auch auf der Kompostieranlage der Gemeinde Riegelsberg beim Friedhof kostenlos abgegeben werden.

Weitere Infos zur Entsorgung der Weihnachtsbäume gibt es unter Telefon (0 68 06) 9 30-1 52.