So ein Zirkus mit Mausi, dem rechnenden Pferd

So ein Zirkus mit Mausi, dem rechnenden Pferd

Nach Püttlingen ist nun Riegelsberg an der Reihe: Der Circus Florida tourt derzeit mit 22 Menschen und 60 Tieren durch das Saarland. In Riegelsberg steht das Zelt an der Pflugscheidschule.

Seit Mittwoch ziert ein blau-gelb gestreiftes Zelt den Acker vor der Pflugscheidschule in Riegelsberg . Der Circus Florida ist zu Gast in der Gemeinde und öffnet diesen Freitag seine Pforten. "Wir sind zum allerersten Mal hier und machen eine große Tour durchs Saarland. Zuvor waren wir in Püttlingen, wo unser Zelt richtig voll war. Das hier ist schon der 24. Standort, an dem wir bei unserer Tour gastieren", berichtet Zirkusdirektor Mike Lauenburger. Die Fläche für das Zirkuszelt, die Wohnwagen und Gehege stellte ein Landwirt dem Zirkus zur Verfügung.

Insgesamt arbeiten 22 Personen im Alter von drei bis 56 Jahren im Zirkus Florida. Neben Feuerspuckern, Boden- und Luftakrobaten sowie Jonglage-Artisten hat sich der Zirkus auf Tierdressur spezialisiert. Unter den 60 Tieren gibt es Pferde, Ziegen, Hängebauchschweine, Hunde, Lamas und Ponys. Besonders beliebt bei den Zirkusbesuchern seien die Waschbären, Kängurus und Kamele . "Unser Rechenpferd Mausi ist ein Highlight für die Kinder. Sie können Rechenaufgaben stellen und Mausi gibt die Antwort", schildert der Direktor. Alle Tiere haben ein Freigehege mit einem Unterschlupf.

Das bunte Programm der Akrobaten und Zirkusartisten dauert etwa zwei Stunden, "für unsere Besucher bieten wir 800 Sitzplätze im Zelt", betont der Zirkusdirektor. Noch bis Sonntag ist der Zirkus vor Ort. An diesem Freitag gibt es von 10 bis 12 Uhr auch eine Tierschau mit freiem Eintritt, wie der Zirkus mitteilte, der Eintritt während des restlichen Tages kostet sechs Euro. Am Samstag, 22. August, und Sonntag, 23. August, gibt es Vorstellungen um 18 Uhr, am Sonntag zusätzlich auch schon um 11 Uhr.