| 19:17 Uhr

Schlechte Nachrichten von Tony...

Die Band „Bad News from Tony“. Foto: Bad News from Tony
Die Band „Bad News from Tony“. Foto: Bad News from Tony FOTO: Bad News from Tony
Riegelsberg. Die Rock- und Pop-Band „Bad news from Tony“ kommt in Jochems Kneipe red

Gegründet wurde sie auf einem Schulhof, sieben Mitglieder hat sie heute: Die Pop- und Rock-Band "Bad news from Tony" ("Schlechte Nachrichten von Tony") aus St. Ingbert spielt am kommenden Samstag, 18. Februar, um 20 Uhr in Jochems Kneipe in Riegelsberg.



"Die Bandmitglieder - Schüler und Lehrer - waren so begeistert von der Musik, die sie zusammen zustande bringen konnten, dass sie sich einfach weigerten, damit aufzuhören, nur weil sie nicht mehr auf dieser Schule waren", heißt es in der Ankündigung. Das Ungewöhnliche an der Besetzung der Band ist der dreistimmige Gesang, denn mit Samantha Hubertus, Natalie Schmidt und Frieda Scheidhauer hat die Gruppe gleich drei Sängerinnen in ihren Reihen.

Zum Repertoire der Band gehören unter anderem neu interpretierte Coverversionen von Adele, U 2, David Guetta, Daft Punk und Leonard Cohen, dazu auch eigene Songs. Und was bedeutet nun eigentlich der Bandname? - In einem der eigenen Lieder werde dem Puplikum auch verraten, wer jener "Tony" aus dem Bandnamen ist und um welche schlechte Nachricht von ihm es da geht.

Die Band, so heißt es in der Einladung, setzte sich bei der Reihe "Die jungen Wilden" des Saarländischen Rundfunks gegen etwa 50 Konkurrenten durch und spielten ein exklusives Konzert im März 2016 mit Robert Redweick und Bosse. Die CD "2:69" von "Bad news from Tony" ist - mit fünf Eigenkompositionen - inzwischen bundesweit erhältlich.

www.bad-news-from-tony.de

Das könnte Sie auch interessieren