1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Schaufensterkrankheit: Neue Gefäßsportgruppe beim TV Walpershofen

Schaufensterkrankheit: Neue Gefäßsportgruppe beim TV Walpershofen

Walpershofen. Der TV Walpershofen bietet eine Gefäßsportgruppe für Menschen, die an der Schaufensterkrankheit (Periphere arterielle Verschlußkrankheit, pAVK) mit Durchblutungsstörungen in den Beinen leiden. Unter Leitung der Diplom-Sportlehrerin Sylvia Weyland trifft sich die Gruppe ab 10. Februar jeweils dienstags, 10 Uhr, in der Köllertalhalle

Walpershofen. Der TV Walpershofen bietet eine Gefäßsportgruppe für Menschen, die an der Schaufensterkrankheit (Periphere arterielle Verschlußkrankheit, pAVK) mit Durchblutungsstörungen in den Beinen leiden. Unter Leitung der Diplom-Sportlehrerin Sylvia Weyland trifft sich die Gruppe ab 10. Februar jeweils dienstags, 10 Uhr, in der Köllertalhalle. "Bei der Schaufensterkrankheit im Stadium II wird die Gehstrecke durch Schmerzen in Waden oder Oberschenkeln begrenzt. In dieser Phase stellt regelmäßiges Gehtraining eine Basis-Therapie dar", heißt es in der Einladung. Ziel des Trainings ist es, Beschwerden zu verringern und so die Gehstrecke zu vergrößern. Zudem könnten Gefäßinterventionen (Ballonaufdehnungen oder Stents) und Gefäß-Operationen hinausgeschoben oder sogar vermieden werden. redWeitere Infos bei der Abteilungsleiterin Gesundheitssport des TV Walpershofen, Helga Nilius, Tel. (0 68 06) 71 38.