1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Saarbrücker mit Waffen und Drogen flüchtet in Riegelsberg vor Polizei

Drogen, Waffen, geklaute Kennzeichen : Verfolgungsjagd mit der Polizei endet an Baum

Die Polizei will in Riegelsberg ein Auto stoppen. Dessen unter Drogen und Alkohol stehender Fahrer hat keinen Führerschein. Der Saarbrücker, der Waffen und Amphetamine dabei hat, flüchtet mit dem nicht zugelassenen Audi A3 mit gestohlenen Kennzeichen.

Waffen und Amphetamine dabei, keinen Führerschein, Auto nicht zugelassen, Kennzeichen gestohlen – und auch noch unter Drogen und Alkohol stehend: Ein 34 Jahre alter Saarbrücker ist am Mittwoch gegen 17.50 Uhr vor der Polizei geflüchtet. Er war einer Streife in der Hixberger Straße in Riegelsberg aufgefallen. Die Beamten wollten den schwarzen Audi A3 anhalten. Der 34-Jährige beschleunigte. Er flüchtete nach Püttlingen in die Schachtstraße. Die Verfolgungsjagd mit der Polizei ging weiter über einen  Wirtschaftsweg. An dessen Ende knallte der Saarbrücker mit seinem Audi frontal gegen einen Baum.  

Die Polizisten konnten den leicht verletzten Mann aus seinem Auto befreien. Er war alkoholisiert und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. An dem nicht zugelassenen Pkw waren gestohlenen Kennzeichen angebracht. Zudem fanden die Beamten in dem Audi größere Mengen an Amphetaminen und zwei verbotenene Einhandmesser. Alles wurde beschlagnahmt und der 34-Jährige in Gewahrsam genommen. Er durfte später nach Hause. Ihn erwarten meherere Strafverfahren, teilt die Polizei mit.