1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Ringen: ASV vergibt Sieg in Riegelsberg, Nedelchev verletzt

Ringen: ASV vergibt Sieg in Riegelsberg, Nedelchev verletzt

Die meisten Experten sahen den ASV Hüttigweiler vor dem Derby in der 2. Bundesliga West gegen den KV Riegelsberg in der Favoritenrolle. Immerhin stand der ASV vor dem Lokalkampf hinter dem KSV Witten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Nach den ersten drei Kämpfen in der Halle der Riegelsberger Lindenschule schienen sie am vergangenen Samstagabend auch richtig zu liegen. Die Gäste aus Hüttigweiler führten nach dem Schultersieg von Dimitar Zhelev gegen Kevin Müller, dem 1:0 von Till Bialek gegen Kevin Arend und dem 2:0-Punktsieg von Christian Vaginiuc gegen Moritz Paulus mit 7:0.

Doch im vierten Kampf wurde der Lauf der Gäste durch die schwere Knieverletzung von Nedelcho Nedelchev gestoppt. Der Hüttigweiler 98-Kilo-Freistilspezialist musste die Partie aufgeben und die Punkte seinem Gegner Andreas Skodawessely überlassen. Die Gastgeber kamen im Zwischenergebnis auf 4:7 heran.

Die unerwartete Wende schien sie in den nächsten drei Kämpfen zu beflügeln. Nico Zarcone erkämpfte mit sehenswerten Freistiltechniken einen 8:2-Erfolg gegen Danny Hippchen. Marius Braun gewann mit 11:0 gegen Kim Werkle. Und Suren Eloyan legte weitere drei Zähler zum 12:7 Zwischenstand nach.

Der ASV gab sich jedoch noch nicht geschlagen. Dennis Balaur verkürzte mit einem hohen Punktsieg gegen Robin Paulus auf 11:12, und Mathias Schwarz sorgte für die 15:12-Führung. Der letzte Kampf zwischen Ruhulla Gürler und Hüttigweilers Frank Hassli musste die Entscheidung bringen. Das Riegelsberger Talent nutzte seine Chance. Dank guter Kondition gelangen ihm gegen Ende des Kampfes die entscheidenden Griffe zum 9:0 Punktsieg und damit zum 15:15 Endstand. ASV-Trainer Christoph Gall meinte danach: "Wir können mit dem Punkt leben."

Sein Riegelsberger Kollege Gerhard Thiel sprach angesichts der verletzten Leistungsträger Hrachia Malkhasian, Svetoslav Lyutskanov, Nikolaus Hecht und Sezer Karmadj von einem glücklichen Punktgewinn.