Riegelsberger SPD ehrte Jubilare

Fast 100 Mitglieder kamen zur Jahresauftaktveranstaltung der SPD Riegelsberg im Haus Gabriel. Ehrengast war die saarländische Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger.

In ihrer Ansprache ging sie auch auf das Thema Windkraft ein: Der Verzicht auf Atomenergie und die Nutzung fossiler Energie wie Kohle und Gas nur noch als Brückentechnologie bedeute, dass erneuerbare Energie ausgebaut werden müsse. Die Anliegen der Menschen, die sich, wie beim Fröhner Wald, in Bürgerinitiativen engagierten, müssten jedoch ernst genommen werden. Die im Regionalverband Saarbrücken gefundene Lösung mit einem angestrebten faktischen Mindestabstand von mindestens 800 Meter zur Wohnbebauung statt der ursprünglich vorgesehenen 650 Meter nannte die Ministerin "einen vertretbaren Kompromiss".

Gemeinsam mit dem Ortsverbandsvorsitzenden Volker Schmidt ehrte Anke Rehlinger auch langjährige Mitglieder. Edith Barkey, Werner Barkey, Irene Mang, Volker Schmidt und Wolfgang Schuler wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Ursula Eisenbeis, Adelheid Roigk, Alois Prinz, Erika Prinz, Rainer Bernd, Roman Gemünd und Annette Krautkremer ausgezeichnet. 25 Jahre gehören Rüdiger Beres, Ilona Ecken, Harry Görens, Jutta Fugmann, Thomas Fugmann, Gerald Maruhn, Erwin Neidig, Dieter Debrand, Carmen Gehl und Liane Kessel der SPD an. Und seit 20 Jahren ist Wilfried Stöcker Mitglied.