Riegelsberger "Schukis" besuchten Zeitungsmuseum

Riegelsberger "Schukis" besuchten Zeitungsmuseum

Riegelsberg. Kürzlich besuchten die "Schukis" vom Riegelsberger Awo-Kindergarten "Unterm Regenbogen" - also die Kinder, die im Sommer Schulkinder werden - das Zeitungsmuseum in Wadgassen. Unter fachkundiger Leitung lernten sie verschiedene Papierarten kennen wie Pappe, Filterpapier oder Transparentpapier

Riegelsberg. Kürzlich besuchten die "Schukis" vom Riegelsberger Awo-Kindergarten "Unterm Regenbogen" - also die Kinder, die im Sommer Schulkinder werden - das Zeitungsmuseum in Wadgassen. Unter fachkundiger Leitung lernten sie verschiedene Papierarten kennen wie Pappe, Filterpapier oder Transparentpapier. "Anschließend durften wir mit richtigen Federn und Tinte auf Papyrus und Pergament malen und schreiben", erzählt Mike Baron. "Ein besonderes Erlebnis war für uns ein Experiment mit verschieden dickem Papier", ergänzt Amelie Schmidt. "Wir mussten eine Blume basteln, zusammenfalten und in eine Wasserschüssel legen. Danach konnten wir beobachten, wie unterschiedlich schnell sich die verschiedenen Blumen öffneten"."Zum Schluss durfte jeder von uns Papier selbst herstellen", schildern Hyori Lee und Carina Kessler den aufregenden Abschluss ihres Ausfluges. "Nach dem Papierschöpfen aus einer großen Wanne, haben wir unser Papier gepresst. Es gibt im Museum eine große Presse, in die all unsere Blätter gepasst haben. Das Pressen war so anstrengend, dass alle mithelfen mussten." mj