Riegelsberger Rektorin engagiert bei Natur- und Umwelterziehung

Riegelsberger Rektorin engagiert bei Natur- und Umwelterziehung

Riegelsberg. Bei den Vorstandswahlen der "Interessenvertretung für Nachhaltige Natur- und Umwelterziehung" (INNU) wurde Wolfgang Lehnen, Waldpädagoge aus Saarlouis, zum Präsident und Melanie Weber, Rektorin der Pflugscheid-Grundschule in Riegelsberg, zur Vizepräsidentin gewählt

Riegelsberg. Bei den Vorstandswahlen der "Interessenvertretung für Nachhaltige Natur- und Umwelterziehung" (INNU) wurde Wolfgang Lehnen, Waldpädagoge aus Saarlouis, zum Präsident und Melanie Weber, Rektorin der Pflugscheid-Grundschule in Riegelsberg, zur Vizepräsidentin gewählt. Einstimmig wurde auch die Umstrukturierung des Vereins zum Bundesverband beschlossen Die INNU hat in den vergangenen Jahren alleine im Saarland etwa 25 000 Kinder pro Jahr betreut. "Die Defizite im Bereich der Umweltbildung und Umwelterziehung bei Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen sind groß. Sie auszugleichen und abzustellen, ist unser Hauptanliegen", beschreibt Wolfgang Lehnen die deutschlandweiten Ziele des Vereins.Man wolle einen Beitrag in der Kinder- und Jugendarbeit sowie im Natur- und Artenschutz leisten. Unter dem Motto "Mit Wolli die Natur erleben" wird eine Vielzahl an Projekten für Kinder, Jugendliche aber auch für Erwachsene angeboten. "Das bedeutet nachhaltige Umweltbildung für jedermann", ergänzt Melanie Weber. Mit "Wollis Haus der Natur", plant die INNU bereits die erste vereinseigene ganztägige und ganzheitliche Bildungseinrichtung im Saarland. mj

www.innu-ev.de

Foto: M. Jungfleisch