Schlagabtausch im Gemeinderat: Riegelsberger Brief-Geheimnis mit Nachspiel

Schlagabtausch im Gemeinderat : Riegelsberger Brief-Geheimnis mit Nachspiel

Tritt Bürgermeister Klaus Häusle frustriert ab und wird Trainer beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg? Nein, Christian Streich muss sich keine Sorgen um seinen Job machen.

Klaus Häusle hatte keinen leichten Stand in der Sondersitzung des Riegelsberger Gemeinderates am Dienstag dieser Woche. CDU und Linke wollten den SPD-Bürgermeister vorführen, was ihnen nach Ansicht von Beobachtern zumindest auch zeitweise gelang. Weil Häusle einen Fehler gemacht hatte, auf dem die politischen Gegner kräftig herumhackten.

Der Verwaltungschef hatte es versäumt, einen am 7. September 2017 eingegangenen Brief von Pfarrer Tobias Kaspari an die Fraktionen im Gemeinderat weiterzuleiten. Darin hatte der Geistliche die Pläne der evangelischen Kirchengemeinde Güchenbach erläutert, ihr Kinderhaus „Hand in Hand“ in der Pflugscheider Feldstraße zu schließen und mit dem Kindergarten in das Gemeindehaus in der Buchschacher Straße umzuziehen. Pläne, die der Gemeinderat nach lebhafter Diskussion nun einstimmig unterstützte. CDU und Linke warfen Häusle vor, durch sein Verhalten sei ein Jahr Zeit verloren gegangen, zu Lasten von Eltern und Kindern, die auf einen Kita-Platz warten. Die Schelte der Linken Birgit Huonker gipfelte in der Frage, ob der Bürgermeister seiner Verantwortung noch gewachsen sei.

Häusle widersprach der Aussage, es sei ein Jahr verloren. Dass er des Pfarrers Schreiben nicht weitergeleitet habe, ändere nichts am Zeitplan. Die Gemeinde könne laut Vorschulentwicklungsplan frühestens 2020 mit Zuschüssen rechnen. Und ohne Förderzusage könne man keine Erweiterungspläne angehen. Der im Rat in die Defensive gedrängte Rathauschef beherrscht aber auch das Offensivspiel: Der 60-Jährige lässt keinen Zweifel daran, bei der Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019 erneut antreten zu wollen. So ihn denn seine Partei nominiert, was am 10. August geschehen soll und nur Formsache sein dürfte.

Dass er nach den Erfahrungen dieser Woche als Riegelsberger Bürgermeister hinschmeißt und ab sofort Christian Streich als Trainer des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg ablöst, verweist Häusle unterdessen ins Reich der Fabel. Ein Scherzbold hatte diese „sensationelle Nachricht“ bei Facebook verbreitet. CDU und Linke haben sich in Sachen Bürgermeisterwahl 2019 übrigens noch nicht aus der Deckung gewagt...