1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Riegelsberg will Rekord im Line-Dance aufstellen

Line-Dance-Rekord angepeilt : Riegelsberg will den Line-Dance-Rekord

Mindestens 300 Line-Dancer werden auf dem Marktplatz erwartet, jeder kann mitmachen.

Einen Rekordversuch strebt die Gemeinde Riegelsberg am Montag, 16 Juli, in der Zeit von 18 bis 21 Uhr auf dem Marktplatz an. Dann sollen, wenn es nach dem Wunsch der Veranstalter – der Gemeinde und der Volkshochschule Riegelsberg – geht, mindestens 300 Tänzerinnen und Tänzer auf dem Platz mit ihren Tanzschritten für original Wild-West-Stimmung sorgen – das wäre Saarland-Rekord: „Wir hoffen, die größte Line-Dance-Formation, die das Saarland je gesehen hat, auf den Marktplatz zu bringen“, fasst Petra Laufer vom Kulturamt der Gemeinde das Ziel zusammen.

Und das Erreichen dieses Ziels, verrät Laufer, scheint bereits jetzt in greifbarer Nähe. Denn rund 250 Anmeldungen sind schon eingegangen. So dürfte dem Tanzfestival, bei dem keiner aus der Reihe tanzt, nichts mehr im Wege stehen.

Damit die Teilnehmer den richtigen Rhythmus und die passende Choreografie finden, dafür ist Christiane Krieger mit ihren Line-Dance-Tanzgruppen der VHS Riegelsberg verantwortlich. Sie unterrichtet seit vielen Jahren diesen Tanzstil, bei dem es keinen Partner braucht. Für den Rekordversuch hat sie einfache Schrittfolgen zusammengestellt, die an diesem Abend in Form eines kleinen Workshops erlernt werden – so können auch Neulinge mitmachen, die es bisher noch nie mit Line-Dance versucht haben. „Wir wollen, dass wirklich jeder, der kommt, mittanzen kann“, sagt Laufer. Sie betont zudem, dass auch am Tag selbst noch die Möglichkeit besteht, sich für einen Kostenbeitrag von drei Euro zum Rekordversuch anzumelden.

Ein ganz besonderer Ansporn für alle Fans dieser aus den USA stammenden Tanzrichtung dürfte sein, dass die Musik nicht aus der Konserve, sondern von einer wachechten Countryband kommt. Die „Live Wild West Countryband“ aus Kaiserlautern, im Jahr 2013 gegründet, hat schon bei zahlreichen Line-Dance- Events für die passende Musik und beste Laune gesorgt und wird sicher auch in Riegelsberg den Besuchern auf dem Marktplatz einheizen. Die können, müssen aber nicht mittanzen, betont Laufer. Denn neben den Akteuren sind natürlich auch Zuschauer herzlich willkommen.

Abgerundet wird das Tanzevent auf dem Marktplatz von einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Angebot der umliegenden Gastronomie. „Die mussten in der Zeit der Umgestaltung des Marktplatzes so einige Schwierigkeiten überstehen, daher möchte sich die Gemeinde mit dieser Veranstaltung für die Geduld bedanken“, sagt Laufer. Daher habe man auch nicht die Musik, sondern das Tanzen, die Bewegung auf dem gesamten Platz in den Mittelpunkt gestellt, das Konzept sehe eine Belebung des Marktplatzes vor, die Tanzevents lockten Besucher aus dem gesamten Saarland nach Riegelsberg.

Dass die Veranstaltung „Der Riegelsberger Marktplatz tanzt“ keine Eintagsfliege bleiben wird, darum haben sich die Veranstalter bereits jetzt schon bemüht. Am Dienstag 14. August, 18 Uhr, werden an gleicher Stelle kräftig die Hüften geschwungen. Dann gastiert eine echte Sambashow mit Tänzerinnen in original Federkostümen und Akrobaten, natürlich ist auch hier Mittanzen angesagt.

Infos und Anmeldung zum Line-Dance bei Christiane Krieger per E-Mail an: Line-dance-event2018@web.de

www.riegelsberg.eu/Freizeit/Kultur/Feste&Events