Riegelsberg: Obst- und Gartenbauverein öffnet seine Kelter

Riegelsberg: Obst- und Gartenbauverein öffnet seine Kelter

Zur Annahme von Kelterobst öffnet der Obst- und Gartenbauverein Riegelsberg-Buchschachen am Montag, 16. September (von 16 bis 18 Uhr) und am Dienstag, 17.

September (von 14 bis 15 Uhr) seine Kelter bei der Lindenschule. Die Ausgabe des Saftes oder Mostes erfolgt mittwochs (nach Vereinbarung mit dem Kelterteam). Eventuelle Änderungen werden im Aushang am Kelterhaus bekannt gegeben.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird darum gebeten, das für die Kelter bestimmte Obst zuvor auszusortieren. Angefaultes Obst sowie Zweige, Laub oder Gras sind zu entfernen. Im Kelterhaus wird nur einwandfreies, reifes und gesundes Obst angenommen. Außerdem wird darum gebeten, das Kelterobst in stabilen Gebinden (Säcken, Kisten, Körben oder Kästen) anzuliefern. Allzu große Säcke sollten nicht benutzt werden, weil diese beim Transport in das Kelterhaus zu schwer und beim Einfüllen in die Ratzmühle zu unhandlich sind. Zur Abfüllung sind nur Literflaschen abzugeben, die frei von Etiketten sind und gründlich gereinigt wurden. Dazu darf kein Spülmittel benutzt werden, nur Wasser. Außerdem kann nur Flaschenleergut angenommen werden, das in festen Kisten angeliefert wird.

Weitere Auskünfte erteilt der Vorsitzende Erich Frohmann unter Telefon (0 68 06) 33 78 oder sein Stellvertreter Jürgen Georg, Telefon (0 68 06) 28 26.