Riegelsberg feiert Marktfest und Herbstmarkt

Viel zu feiern : Wohlfühl-Atmosphäre in der gudd Stubb

Riegelsberger Marktfest kehrt zurück auf den Marktplatz. Das gefällt den vielen Besuchern.

Die Riegelsberger zog es übers Wochenende auf den Marktplatz. Am Freitag und Samstag lockte das Marktfest mit jeder Menge Unterhaltung, der Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag rundete das Festwochenende ab. Am Freitagabend hatte Bürgermeister Klaus Häusle (SPD) das Marktfest mit dem Fassanstich eröffnet, die Rockband Magic sorgte im Anschluss für Stimmung.

Auch am Samstagabend gab es musikalische Unterhaltung: DJ Kasimir Ehmke legte für die Menschen auf dem gut gefüllten Marktplatz eine Mischung aus Rock, Schlager und aktuellen Charts auf. Abgerundet wurde der Abend durch ein großes Feuerwerk. Auch der Herbstmarkt wartete mit einem bunten Programm auf: Die Kapelle Edelweiss, Line-Dance, Zumba und Taekwondo-Vorführungen, viele Stände, eine Kirmes und die Band Zephyr Sky lockten am Sonntag rund 500 Menschen auf den Platz.

Die Line-Dance-Gruppe „Southern Bells“ unter der Leitung von Christiane Krieger trat beim Herbstmarkt in Riegelsberg am Sonntag auf.   . Foto: BeckerBredel
Marie Köhl, Nadine Schneider, Heiko Walter und Alfons Junk (von links) von der Karnevalsgesellschaft „Mir bleiwe so“ am Bierstand.   . Foto: BeckerBredel

Neben dem Programm zogen aber auch die saarländischen Spezialitäten wie „Lewwerknepp“ und „Gefillde“ die Gäste am Sonntag in die Riegelsberger Mitte. Das Marktfest ging nach langen Bauarbeiten dieses Jahr erstmals wieder auf dem Marktplatz über die Bühne. Das fanden viele klasse. „Ich finde, der neugestaltete Marktplatz ist uns gut gelungen“, meinte Ortsvorsteher Heiko Walter (CDU). Und er fügte hinzu: „Nachdem das Marktfest während der Bauarbeiten auf den Platz vor dem Rathaus ausweichen musste, sind wir jetzt froh, das Fest wieder hier feiern zu können.“ Auch Alfons Junk von der Riegelsberger Karnevalsgesellschaft „mir bleiwe so“ gefiel das Marktfest sehr: „Am Freitag- und am Samstagabend war der Marktplatz voller Menschen, die sich an den Bier- und Essenständen tummelten und später auch tanzten. Bisher haben wir nur positive Rückmeldungen zum Marktfest auf dem neuen Marktplatz bekommen.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung