| 16:47 Uhr

WATT-Wanderung als Attraktion
Riegelsberg feiert im Doppelpack

Frühlingsfest und Kirmes in Riegelsberg werden wieder auf dem Marktplatz gefeiert, wie hier 2012.
Frühlingsfest und Kirmes in Riegelsberg werden wieder auf dem Marktplatz gefeiert, wie hier 2012. FOTO: BeckerBredel
Riegelsberg. Frühlingsfest geht am 29. April wieder auf dem Marktplatz über die Bühne. Auch Kirmes im Programm. Von Fredy Dittgen

Das Riegelsberger Frühlingsfest kehrt auf den Marktplatz zurück. Das hat der Ortsrat einstimmig beschlossen. Alternativ hätte man auch auf dem Rathausvorplatz feiern können, doch das wollte der Rat nicht. „Es ist gleichzeitig auch Frühkirmes. Deshalb bietet es sich an, das Frühlingsfest mit der Kirmes auf dem Marktplatz stattfinden zu lassen“, sagte Ortsvorsteher Heiko Walter (CDU). Das Frühlingsfest beginnt am Sonntag, 29. April, um 13 Uhr. Schon am Samstag startet die Kirmes.


Der Ortsrat verspricht sich viel davon, dass zwei Fahrgeschäfte, neun Kirmesstände und (bis jetzt) 14 Marktstände den neuen Marktplatz gut füllen werden. „Davon profitieren alle. Die Kirmesleute, die Standbetreiber des Frühlingsfestes, die Gastronomen und die Besucher der beiden Veranstaltungen“, meinte Walter.

Alle stimmten dem Ortsvorsteher zu. „Auch wir sprechen uns für den Marktplatz aus“, betonte Lukas Huwig (SPD). Und Patricia Dillinger (Linke) sagte: „Das Frühlingsfest gehört auf den Marktplatz. Und es ist schön, dass die Kirmes nochmal mit zahlreichen Ständen dabei ist.“



Zu einer Attraktion innerhalb des Frühlingsfestes soll die erste WATT-Wanderung des Stromversorgers Energis werden. Dabei nehmen die Kommunen Riegelsberg, Freisen, Mettlach, Merzig, Schwalbach, Losheim, Großrosseln, Nalbach, Oberthal und Marpingen an einem Wettstreit „um die Krone der WATT-Wander-Gemeinde“ des Saarlandes teil. Gewinnen wird die Gemeinde, die es mit ihren Bürgern schafft, im Rahmen eines Wandertages auf einer etwa 4,5 Kilometer langen Strecke die meisten Schritte zu sammeln. Umso mehr Teilnehmer, umso mehr Schritte und umso größer ist die Chance zu gewinnen. Die Gemeinde, die im WATT-Wander-Wettstreit am Ende die meisten Punkte gesammelt hat, wird mit einer luxuriösen Solarbank im Wert von 4000 Euro ausgezeichnet. Einer Bank, auf der Wanderer pausieren und gleichzeitig ihr Smartphone mit Sonnenstrom laden können.

Die Elterninitiative Riegelsberg, die BSG Riegelsberg und der Riegelsberger Kneippverein haben schon zugesagt, an dieser Wanderung teilzunehmen. Es ist jedoch nicht die einzige Attraktion des Frühlingsfestes. Walter sagte, es kämen „täglich weitere Standbetreiber“ hinzu, die für eine breite Angebotspalette sorgen werden. Auch Schminken für Kinder soll wieder angeboten werden.