Riegelsberg erwartet Bildstock zum Aufsteiger-Duell

Riegelsberg erwartet Bildstock zum Aufsteiger-Duell

Der Fußball-Saarlandligist 1. FC Riegelsberg könnte nach diesem Spieltag als Absteiger in die Verbandsliga feststehen. Verliert das abgeschlagene Schlusslicht sein Heimspiel an diesem Samstag um 15.30 Uhr gegen den Tabellenzehnten und Mitaufsteiger DJK Bildstock und gewinnt der Vorletzte FC Reimsbach gegen den VfL Primstal, wäre der Klassenverbleib nicht mehr möglich. Bis zuletzt war die Hoffnung nicht ganz erloschen. Insbesondere nach dem 3:2-Sieg vor zwei Wochen beim SC Brebach witterte der Aufsteiger wieder eine Chance auf den Klassenverbleib. "Vielleicht können wir ein Entscheidungsspiel gegen Reimsbach erzwingen", sagte Mittelfeldspieler Philipp Feldes mit Blick auf das Duell der "Kellerkinder" am letzten Spieltag.

Doch nach der 1:6-Niederlage am vergangenen Samstag beim FV Eppelborn deuten in Riegelsberg alle Zeichen Richtung Verbandsliga. Trainer Stefan Urnau, der nach der Saison zum SV Rockershausen (Bezirksliga Saarbrücken) wechselt, sagte unlängst mit Blick auf die letzten vier Saisonspiele: "Wir haben keine realistische Chance auf den Klassenverbleib mehr."

Mehr von Saarbrücker Zeitung