| 20:52 Uhr

Ortsrat Riegelsberg
Riegelsberg blüht was – aber wo?

Riegelsberg. Der Riegelsberger Ortsrat trifft sich zu seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 19. April, 18 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses. Neben den Punkten Mitteilungen und Verschiedenes hat der Rat im öffentlichen Teil lediglich ein Thema auf der Tagesordnung: die Suche nach einer Grünfläche, die man in eine Blumenwiese verwandeln kann. Darüber hatte der Ortsrat schon im November gesprochen. Der Hintergrund: Im Ort gibt es viele öffentliche Plätze und Grünflächen, die zur biologischen Vielfalt und zur nachhaltigen Dorfentwicklung beitragen. Um dieses Potenzial in Dörfern zu erhalten oder zu steigern, wurde vom Umweltministerium das Förderprogramm „Dem Saarland blüht was“ ins Leben gerufen.

Doch da Riegelsberg mehr als 10 000 Einwohner hat, kann es keine Zuschüsse aus diesem nur für kleinere Gemeinden vorgesehenen Programm bekommen. Der NABU Riegelsberg hat sich deshalb bereit erklärt, der Gemeinde Blumensamen zu spenden, mit dem eine Grünfläche in eine Blumenwiese verwandelt werden kann. Der Ortsrat hatte sich im November für eine Grünfläche in Riegelsberg-Süd entschieden, doch die Gemeindeverwaltung teilte zwischenzeitlich mit, dass dieser Platz aus verkehrsrechtlicher Sicht nicht in Frage komme. Der Ortsrat muss sich daher nun für eine andere Fläche entscheiden.


Vor Eintritt in die Ortsratssitzung können Bürger Fragen stellen.

(dg)