Glück im Unglück, niemand ernsthaft verletzt Reifen geplatzt, Sportwagen Schrott, hoher Schaden

40 000-Euro-Unfall auf der A1 bei Riegelsberg.

Reifen auf A1 bei Riegelsberg geplatzt, Sportwagen Schrott
Foto: dpa/Stefan Puchner

Zu einem schweren Autounfall ist es gegen 15.15 Uhr am Dienstag auf der Autobahn 1 im Bereich Riegelsberg gekommen. Der Unfall ereignete sich etwa 500 Meter vor dem Rastplatz Neuhaus in Fahrtrichtung Trier, berichtet die Polizei. „Dabei verlor ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Püttlingen, vermutlich aufgrund eines geplatzten Reifens, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte in der Folge mit der Mittel- und Außenleitplanke“, heißt es im Polizeibericht. Glücklicherweise, so die Polizei, sei die Beifahrerin unverletzt geblieben und der Fahrer nur leicht verletzt worden. Doch das Auto, ein Sportwagen der Marke Hyundai, sei durch den Unfall komplett zerstört worden. Der Sachschaden wird auf etwa 40 000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und weil die Fahrbahn gereinigt werden musste, kam es über einen längeren Zeitraum zu Verkehrsbehinderungen.