1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Rathaussturm in Riegelsberg vertreibt Bürgermeister Klaus Häusle

Rathaussturm in Riegelsberg : Narren jubeln: „Klaus ist raus“

Das Ziegenmelken beim SR3-Vereinsduell hängt dem Riegelsberger Bürgermeister Klaus Häusle wohl noch lange nach. Beim Rathaussturm am Freitag schmierten ihm Dieter Hornberger und Lorche Huwig, Präsident und Vizepräsidentin des Karnevalvereines  „Mir bleiwe so“,  die schweißtreibende Beschäftigung mit der Radio-Geiß aufs Brot.

Der Rathaussturm erinnerte ein wenig an das Stockacher Narrengericht der alemannischen Fastnacht. Denn in Wirklichkeit ging’s den Narren am Freitag nur um eines: „So liewer Bürgermeischder, jetzt isses aus, heit fliegst du aussem Rathaus raus!“ Häusle wehrte sich samt Beamtenschar  wacker, rief: „Das könnt eich Bootze grad so passe, mir lasse uns von eich nit chasse.“ Nutzte ihm nix. Böller krachten, Faasebòòze schunkelten, das Blasorchester steuerte Märsche und Walzertakte bei.

Das Ende vom Lied: „Wir verkünden amtlich jetzt, der Bürgermeischder Klaus iss abgesetzt.“ Wenigstens gab’s „Küssja von de scheene Mädscha“ und schließlich eine ordentliche Sturmparty im und vor dem Rathaus. An diesem Sonntag veranstaltet der KV „Mir bleiwe so“ ab 14.30 Uhr in der Riegelsberghalle die Kinderfaasenacht.

Mehr zur Fastnachtsfete für die Jugend steht im Internet.

www.mirbleiweso.jimdofree.com