Puppentheater Dieter Kussani erhält Preis als "Ort der Ideen"

Puppentheater Dieter Kussani erhält Preis als "Ort der Ideen"

Walpershofen. Auf der Jagd nach Umwelträubern gibt der in Umweltfragen versierte Kasper des Puppentheaters Dieter Kussani Kindern spannenden Nachhilfeunterricht in aktivem Umweltschutz

Walpershofen. Auf der Jagd nach Umwelträubern gibt der in Umweltfragen versierte Kasper des Puppentheaters Dieter Kussani Kindern spannenden Nachhilfeunterricht in aktivem Umweltschutz. Mit dem Stück "Kasper der Umweltdetektiv" vermittelt das vom saarländischen Umweltministerium geförderte Projekt Kindern in Kindergärten und Grundschulen spielerisch den schonenden Umgang mit der Umwelt. Für diese Idee wurde das Puppentheater nun von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" als "Ausgewählter Ort im Land der Ideen" ausgezeichnet. Heute findet ab 10.30 Uhr in der Köllertalhalle in Walpershofen die Preisverleihung mit anschließendem Festempfang statt. Martin Zewe von der Deutschen Bank Saarbrücken wird die Auszeichnung übergeben, neben anderen Gästen aus Wirtschaft und Politik wird auch der saarländische Innenminister Stephan Toscani zu Gast sein. Zu Beginn der Veranstaltung findet zudem eine Aufführung des Umweltkaspers für Kindergarten- und Grundschuldkinder aus Walpershofen statt. Die Initiative wird getragen von der Bundesregierung, Wirtschaftsverbänden wie dem Bund der Deutschen Industrie (BDI), führenden Unternehmen und gesellschaftlichen Einrichtungen. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung