| 20:47 Uhr

„Progressive Muskelentspannung“ beim Kneippverein

Riegelsberg. Zwei Kurse über "progressive Muskelentspannung" (PMR) bietet der Kneippverein Riegelsberg ab Montag, 5. September, und Mittwoch, 7. September, in der Überhofer Straße 130 an. Kursleiterin ist die Heilpraktikerin für Psychotherapie, Angelika Forster-Schultheis. Ein Kurs ist für Erwachsene ausgelegt, der zweite Kurs richtet sich speziell an Kinder. Sie können mittwochs von 17 bis 18 Uhr an einem Schnupperkurs teilnehmen. Fredy Dittgen

Die Kurse für die Erwachsenen laufen montags von 18 bis 19 Uhr sowie mittwochs von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr. "Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine willentlich ausgeführte Methode zur fortschreitenden Spannungsminderung spezifischer Muskelgruppen", sagt Forster-Schultheis.



Sie geht davon aus, dass auch Kinder heutzutage immer höheren Stressfaktoren ausgesetzt seien, etwa durch Schulanforderungen und Reizüberflutungen. Ausgleich durch Entspannung komme oft zu kurz. Die Folgen würden sich häufig in Form von Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche , motorischer Unruhe oder Antriebslosigkeit zeigen. PMR sei für Kinder einfach und spielerisch erlernbar und könne zur Verringerung einer Angstsymptomatik führen (zum Beispiel Schul- oder Prüfungsangst). "Wer diese Methode beherrscht, hat ein wunderbares Werkzeug zur Verfügung, das ermöglicht, ohne Hilfsmittel zu entspannen", so Forster-Schultheis.

Weitere Informationen

und Anmeldung bei

Angelika Forster-Schultheis

unter Telefon (0 68 06) 8 08 66.