Taschendiebe in Köllertaler Einkaufsmärkten: Polizei warnt vor Taschendieben im Köllertal

Taschendiebe in Köllertaler Einkaufsmärkten : Polizei warnt vor Taschendieben im Köllertal

Aus gegebenem Anlass warnt die Polizeiinspektion Köllertal (PI) vor Taschendiebstählen insbesondere in Einkaufsmärkten. Am Mittwoch ist es zum wiederholten Mal zu Diebstählen in Discount-Märkten im Zuständigkeitsbereich der PI Köllertal gekommen. So wurde gegen 11.20 Uhr im Lidl am Püttlinger Burgplatz einer 68-jährigen Frau die Geldbörse aus einer Stofftasche entwendet. Die Stofftasche lag während des Einkaufs im Einkaufskorb.

Der zweite Fall ereignete sich zwischen 10.45 und 11.15 Uhr im Lidl auf dem Riegelsberger Walter-Wagner-Platz. Hier wurde einem 76-jährigen Mann die Geldbörse aus dessen linker Jackenaußentasche entwendet. Da sich diese Taten in der vergangenen Zeit vor allem in Discount-Märkten in den drei Köllertal-Kommunen wiederholt haben, rät die Polizei zu besonderer Vorsicht. Nachfolgende Verhaltenstipps, so die Empfehlung der PI, können helfen, nicht selbst Opfer eines Taschendiebstahls zu werden: „Verstauen Sie beim Einkaufen die Geldbörse nicht oben in der Einkaufstasche, dem Einkaufskorb oder dem Einkaufswagen. – Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder unter den Arm geklemmt. –- Lassen Sie die Handtasche nicht unbeaufsichtigt im Einkaufswagen.“ – Drei Tipps, die einfach zu beherzigen sind und Dieben das Leben schwer machen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung