| 19:15 Uhr

Plätze und Haltestellen mit Hotspots ausgestattet

Riegelsberg. Freies WLAN ist in Riegelsberg ab sofort an mehreren so genannten Hotspots verfügbar. Darauf verweist Dennis Detzler, der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes. Wie von uns mehrfach berichtet, hatte die CDU-Fraktion im Juli vergangenen Jahres im Ortsrat die Installation eines kostenfreien WLAN-Hotspots für die Ortsmitte beantragt. Darunter versteht man drahtlose Zugriffspunkte, an denen man sich mit Laptop, Tablet oder ähnlichen Geräten ohne Passwort ins Internet einwählen kann. Einstimmig wurde zugestimmt und die Verwaltung mit der Umsetzung beauftragt. Fredy Dittgen

Als Partner der Gemeinde tritt dabei der Telekommunikationsdienstleister VSE NET GmbH auf. Durch die Kooperation fallen, nach CDU-Angaben, keine Kosten für Router und Hotspots bei der Gemeinde an. In der jüngsten Ortsratssitzung teilte Ortsvorsteher Heiko Walter mit, dass der Marktplatz sowie der Rathausvorplatz jetzt mit dem (zeitlich begrenzt) frei zugänglichen WLAN ausgestattet sind. "Somit ist es jedem Besucher in der Riegelsberger Ortsmitte nun möglich, kostenfrei für zwei Stunden täglich das Internet zu nutzen", freut sich Detzler. Auch die Saarbahn-Haltestellen Wolfskaulstraße und Riegelsberghalle sowie der Walter-Wagner-Platz und das Freibad sind mit Hotspots ausgestattet worden. "Unser Dank gilt auch den Hauseigentümern und Gewerbetreibenden, die es gestattet haben, dass die zum Betrieb notwendigen Geräte an ihren Immobilien angebracht werden dürfen. Damit hat Riegelsberg einen weiteren Schritt zur wohnlichen Gemeinde für Jung und Alt gemacht", sagt Detzler. Und er fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: "Sogar noch vor der Großstadt Saarbrücken gingen unsere WLAN-Netze in Betrieb."