Ortsrat Riegelsberg verteilt Zuschüsse an Vereine und Verbände

Willkommene Geldspritze : Riegelsberger Vereine dürfen sich über Zuschüsse freuen

Jedes Jahr im Dezember macht die Riegelsberger Gemeindeverwaltung den Geldbeutel auf und gewährt den örtlichen Vereinen, Verbänden und Institutionen Zuschüsse für ihre geleistete Arbeit. 14 350 Euro hatten Gemeinderat und Verwaltung diesmal zur Verfügung gestellt.

In den Genuss der Zuschüsse kommt aber nur derjenige, der bis zum 15. November einen Antrag gestellt hat. Einstimmig beschloss der Ortsrat folgende Bezuschussung: Bei den Kulturvereinen geht der größte Batzen mit 900 Euro an das Blasorchester. Mit 500 Euro wird die Karnevalsgesellschaft „Mir bleiwe so“ bedacht. 400 Euro bekommt der Kulturverein. Jeweils 350 Euro gehen an den Kirchenchor St. Matthias, den katholischen Kirchenchor St. Josef, den MGV Reingold Pflugscheid-Hixberg, den Frauenchor Chor-y-Feen, die Chorgemeinschaft Riegelsberg und den Chor „Cantate Domino“ St. Josef-St. Matthias. Die Abteilung „Kirchenmusik“ der evangelischen Kirchengemeinde Güchenbach erhält 250 Euro, die Sammlerfreunde Köllertal 200 Euro und die Männerarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Güchenbach 150 Euro. Bei den Trägern der Wohlfahrtsverbände erhält die Awo 400 Euro, die Caritas St. Josef, Caritas St. Matthias und die sozial-diakonische Arbeit der evangelischen Kirchengemeinde Güchenbach bekommen je 300 Euro.

Mit je 200 Euro werden die evangelische Frauenhilfe und der VdK bedacht. Für ihre Tätigkeiten im Bereich Kinder- und Jugendarbeit wird die evangelische Kirchengemeinde Güchenbach mit 400 Euro bezuschusst. 350 Euro bekommt die Elterninitiative für ein kinderfreundliches Riegelsberg. Jeweils 250 Euro gehen an die Jugendgruppen der katholischen Kirchengemeinden St. Josef und St. Matthias sowie des THW-Ortsverbandes. Für Tätigkeiten in der Seniorenarbeit und Familienhilfe bekommen der ökumenische Seniorentreff der katholischen Kirchengemeinde St. Josef, die KfD St. Josef, die KfD St. Matthias und die evangelische Kirchengemeinde Güchenbach jeweils 250 Euro. Bei den Sportvereinen gehen jeweils 650 Euro an den TuS, den KV 03 und den TV Pflugscheid-Hixberg. 600 erhält der 1. FC Riegelsberg. 550 Euro bekommt der TV Hilschbach, 450 Euro der Kneipp-Verein, 350 der Schachverein und jeweils 200 Euro die BSG, die Wanderfreunde, die Sportschützen, der RSF Phönix und der Tennisclub. Mit 100 Euro wird der Tauchclub bedacht.

Und bei den land- und forstwirtschaftlichen Vereinen sowie den Vereinen mit wasserbaulichen Anlagen erhält die Nabu-Ortsgruppe 300 Euro, während die Angelsportfreunde und der Obst- und Gartenbauverein Buchschachen sich über jeweils 125 Euro freuen dürfen. Im nächsten Jahr könnten die meisten Vereine sogar jeweils 50 Euro mehr erhalten. Denn der Ortsrat beschloss auf Vorschlag von Dennis Detzler (CDU) einstimmig, dass die Verwaltung gebeten werden soll, mehr Geld für Zuschüsse in den nächsten Haushalt einzustellen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung