Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 15:39 Uhr

Riegelsberger Neujahrsempfang
Neujahrsempfang mit Musik und Ausstellung

Riegelsberg. Die Gemeinde Riegelsberg und Bürgermeister Klaus Häusle laden zum Neujahrsempfang mit dem Dresdner Jazz-Quartett „Quadrat Artett“ ein. Dessen Gründer kommt aus Riegelsberg. Zudem gibt es eine Ausstellung zur Eröffnung des Jubiläumsjahres „725 Jahre Walpershofen“.

Die Gemeinde Riegelsberg und Bürgermeister Klaus Häusle laden zum Neujahrsempfang ein, und zwar am kommenden Sonntag, 14. Januar, 16 Uhr, in der Köllertalhalle. Für die Musik sorgt das Dresdner „Quadrat Artett“ mit Riegelsberger Wurzeln. Zudem ist der Neujahrsempfang gewissermaßen auch eine Eröffnung des Jubiläumsjahres „725 Jahre Walpershofen“, denn zu diesem Thema gibt es in der Halle eine Ausstellung.

Die Jazz-Formation „Quadrat Artett“ setzt sich aus vier jungen Musikern zusammen, die sich während des Musikstudiums in Dresden kennengelernt hatten. Gegründet wurde die Formation von dem gebürtigen Riegelsberger János Adrat, der, nach einer Klassik-Ausbildung in Hamburg, an der Dresdner Musikhochschule Jazz, Rock und Popmusik studierte. Zu dem Quartett gehören neben Trompeter Adrat auch Schlagzeuger Felix Demeyere, Bassist Karl Kindermann sowie Sänger und Gitarrist Florian Naegeli. Die meisten Stücke – groove-betonter Jazz im weitesten Sinn, mitunter auch Funk – sind Eigenkompositionen der Bandmitglieder.

Der Eintritt zum Neujahrsempfang ist frei. Und wer von „Quadrat Artett“ nicht genug bekommen kann: Am Montag, 15. Januar, 20 Uhr, gibt’s ein Konzert im Riegelsberger Elch (Saarbrücker Straße 121, Eintritt 10 Euro).