1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Neujahrsempfang der Gemeinde Riegelsberg

Start ins neue Jahr : Mit guter Musik und sozialer Frage

Die Gemeinde Riegelsberg hatte zum Neujahrsempfang eingeladen.

„Ist Riegelsberg sozial?“, mit dieser Frage beschäftigte sich Bürgermeister Klaus Häusle (SPD) beim Neujahrempfang der Gemeinde am Sonntag im mit 150 Gästen fast voll besetzten Rathausaal. Häusle machte diese Frage an sechs Indikatoren fest: an der Infrastruktur, den Kita-Plätzen, dem Bildungsstandard, der Seniorenarbeit, den Pflegeeinrichtungen und dem Sozialwesen. Dabei betätigte sich der Bürgermeister fast schon als Tourismusmanager, denn er schilderte die Gemeinde in den hellsten Farben. Die Infrastruktur in den Bereichen Freizeit, Sport, Dienstleistungen und Handel sei hervorragend. Bei den Kindergarten- und Krippenplätzen, den Schulen, der Seniorenarbeit, den Pflegeinrichtungen und
dem Sozialwesen sei die Gemeinde sehr gut aufgestellt.

Häusle kündigte zudem an, dass man noch besser werden wolle. So soll das Unterzentrum am Stumpen städtebaulich aufgewertet werden. Auch in Sachen Neubaugebiete, Kitas und Seniorentreff soll sich was tun. Zudem verbessere sich der finanzielle Rahmen, so dass es „für die kommunale Politik in zwei, drei Jahren größere Handlungsspielräume geben wird“, so Häusle.

Eingebettet war der Empfang in ein sehr anspruchsvolles Konzert: Nachwuchstalenten der Hochschule für Musik Saar begeisterten die Gäste mit Musical-
und Operettenmelodien.