Neue Wehrführung in Riegelsberg

Fast elf Jahre hatte Gerhard Kaiser die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Riegelsberg geführt, nun hat er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Sein Nachfolger ist Volker Klein, seit 1975 Mitglied der Wehr.

"Wachablösung bei Riegelsberger Wehr - Volker Klein löst Gerhard Kaiser als Gemeindewehrführer ab", heißt es in einer Mitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Riegelsberg. Am Samstag überreichte Bürgermeister Klaus Häusle die Ernennungsurkunde an den bisherigen stellvertretenden Wehrführer Volker Klein und ebenso an Christian Ruloff, den neuen stellvertretenden Wehrführer.

Elf Jahre an der Spitze

Fast elf Jahre hatte Hauptbrandmeister Gerhard Kaiser die Rieglsberger Wehr geführt, davon gut neun Jahre als Wehrführer und zuvor, als stellvertretender Wehrführer, schon kommissarisch. Nun hatte er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Der 50-jährige Oberbrandmeister Volker Klein war der einzige Kandidat für die Nachfolge Kaisers, mit 50 von 57 abgegebenen Stimmen war er in der Hauptversammlung der Riegelsberger Feuerwehrleute zum neuen Wehrführer gewählt worden. Für die nun vakante Stelle des Stellvertreters gab es mit Christian Ruloff ebenfalls nur einen vorgeschlagenen Kandidaten, der 32-jährige Oberlöschmeister wurde mit 42 von 57 abgegebenen Stimmen zum Stellvertreter gewählt.

Bürgermeister Häusle resümierte, dass sowohl personell als auch vom Wahlergebnis her eine gute Wahl für Wehr und Gemeinde getroffen wurde. Gerhard Kaiser überreichte als Symbol für den Amtswechsel die Fahrzeugschlüssel des Einsatzleiter-Wagens an Volker Klein und ebenso das Rückenschild des Wehrführers. Klein ist seit 1975 Mitglied der Feuerwehr Riegelsberg.

Der neue Wehrführer würdigte die Arbeit seines Vorgängers und gab einen kurzen Ausblick auf die kommenden Aufgaben der neuen Wehrführung.

Gerhard Kaiser hatte sich seit 1978 bei der Feuerwehr engagiert. Im Jahr 2000 war er wegen eines Umzugs von der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken (Löschbezirk 16, Klarenthal) zur Freiwilligen Feuerwehr Riegelsberg, Löschbezirk II, Walpershofen gewechselt. Dort hatte er seit Januar 2002 das Amt des stellvertretenden Wehrführers inne, war später stellvertretender Leiter der gesamten Riegelsberger Wehr.

Führungsaufgaben übernommen

Gerhard Kaisers Vorgänger als Leiter der Riegelsberger Gesamt-Wehr war Hans-Peter Frühauf. Als dieser sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste, hatte Kaiser die Führungsaufgaben übernommen.