1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Narrenbilder statt Rathaussturm in Riegelsberg

Fastnacht-Bilder gesucht : Narrenbilder statt Rathaussturm Riegelsberg

Aufruf von Gemeinde und „mir bleiwe so“: Rathaus wird närrisch geschmückt, Rembrandt willkommen.

In der Regel blasen die Faasebooze vom Karnevalsverein „mir bleiwe so“ Riegelsberg am Fetten Donnerstag mit viel Jubel und Trubel zum Sturm auf das Riegelsberger Rathaus. Am 11. Februar, 18 Uhr, wäre es wieder so weit gewesen – doch Corona macht es unmöglich. Die Gemeinde und die Faasebooze zeigen sich allerdings einfallsreich und laden unter dem Motto „Wir machen das Rathaus bunt“ zu einem Rathaussturm der ganz anderen Art ein: Alle Kinder und Jugendlichen, aber auch die jung gebliebenen Erwachsenen, können Karnevalsbilder malen, Dekorationen basteln, Kostüme gestalten, Collagen aus den besten Karnevalsbildern erstellen und vieles mehr. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Die Gemeinde dekoriert die Fenster des Rathauses mit diesen Kunstwerken und lässt die Narren somit das Rathaus in ganz anderer Form erobern. „Wir übernehmen allerdings keine Haftung für die eingereichten Kunstwerke, falls man uns auch den echten Rembrandt mit Luftschlangen und Konfetti zur Verfügung stellen will“, sagt Bürgermeister Klaus Häusle. Die Kunstwerke können noch bis kommenden Donnerstag, 11. Februar, 15 Uhr, in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen oder zu den üblichen Öffnungszeiten vor dem Rathaus abgelegt werden. „Aufgrund des geschlossenen Rathauses nehmen wir die Kunstwerke dann kontaktlos und sicher in Empfang“, so der Bürgermeister.

Er bittet auch darum, dass die Kunstwerke, für eventuelle Rückfragen, mit den Kontaktdaten versehen werden und betont, dass dies selbstverständlich den Datenschutzbestimmungen unterliege. Am Fastnachts-Wochenende kann dann jeder das Ergebnis dieser Aktion bei einem Spaziergang rund um das Rathaus bewundern. Auch auf der Homepage der Gemeinde und in Facebook werden die Kunstwerke ausgestellt.

Info: Kulturbüro der Gemeinde Riegelsberg, E-Mail: kultur@riegelsberg.de, Tel. (0 68 06) 93 01 81 oder 93 01 62.