Motorradfahrer war betrunken und mit Waffen unterwegs

Motorradfahrer war betrunken und mit Waffen unterwegs

Es war kurz nach Mitternacht in der Nacht zum Samstag, als einem Streifenkommando der PI Köllertal in der Saarbrücker Straße in Riegelsberg ein sehr unsicherer 43-jähriger Motorradfahrer auffiel. Der Püttlinger übersah zunächst die Anhaltesignale und stoppte erst mehrere hundert Metern nach Einschalten des Blaulichts.

Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten einen offen mitgeführten Schlagstock und ein Butterflymesser. Zudem war der Mann offensichtlich betrunken, was ein Atemalkoholtest bestätigte. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt, die Waffen sichergestellt und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie wegen Verstoß gegen das Waffengesetz gefertigt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung