| 20:21 Uhr

Mittelalterrestaurant in Riegelsberg öffnet am Samstag seine Pforten

Riegelsberg. An diesem Samstag, 12. Januar, 18 Uhr, eröffnet in der Saarbrücker Straße 44 in Riegelsberg das Mittelalterrestaurant "Die Kemenate". Damit kehrt nach der Schließung des italienischen Restaurants "Da Stefano" neues Leben ein in die frühere Kultstätte des Kulturvereins Riegelsberg, besser bekannt unter dem Namen "Jochems Kneipe"

Riegelsberg. An diesem Samstag, 12. Januar, 18 Uhr, eröffnet in der Saarbrücker Straße 44 in Riegelsberg das Mittelalterrestaurant "Die Kemenate". Damit kehrt nach der Schließung des italienischen Restaurants "Da Stefano" neues Leben ein in die frühere Kultstätte des Kulturvereins Riegelsberg, besser bekannt unter dem Namen "Jochems Kneipe".


Gelage an der Rittertafel

Die Familie Haupenthal aus Eiweiler bietet in der "Kemenate" ein altertümliches Gelage an der Rittertafel an. Ähnlich wie Robin Hood und seine Freunde können Gäste bei deftigem Essen den Abend mit Barden, Gauklern und mittelalterlicher Musik genießen. Zur Eröffnung haben sich Feuerspucker, Wikinger, orientalische Tänzer, Hexen und die Prinzessin von Carcassone angekündigt. Speisen und Getränke werden diesen Samstag - als besonderes Eröffnungsschmankerl - kostenlos serviert, teilen die Betreiber mit. mj