Michael Ernst rückt nach in den Riegelsberger Gemeinderat

Riegelsberg. Der 58-jährige Regierungsschuldirektor Michael Ernst gehört jetzt der CDU-Fraktion im Riegelsberger Gemeinderat an. Ernst rückt für Marc-Oliver Dillinger nach, der sein Mandat zum 31. Dezember 2012 niedergelegt hatte. Ernst wird auch Dillingers Nachfolger im Umwelt-, Bau- Landwirtschafts- und Verkehrsausschuss sein

Riegelsberg. Der 58-jährige Regierungsschuldirektor Michael Ernst gehört jetzt der CDU-Fraktion im Riegelsberger Gemeinderat an. Ernst rückt für Marc-Oliver Dillinger nach, der sein Mandat zum 31. Dezember 2012 niedergelegt hatte. Ernst wird auch Dillingers Nachfolger im Umwelt-, Bau- Landwirtschafts- und Verkehrsausschuss sein. Bei der Sondersitzung des Riegelsberger Gemeinderates am Montagabend wurde Ernst von Bürgermeister Klaus Häusle zur gesetzmäßigen und gewissenhaften Ausübung seines Amtes und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Auf Grund des Wahlvorschlags der CDU für die Gemeinderatswahl im Juni 2009 wäre eigentlich Regine Meiser Nachrückerin für Dillinger gewesen. Doch Regine Meiser wohnt mittlerweile nicht mehr in Riegelsberg und kann somit kein Mandat übernehmen. Der Gemeinderat stellte deshalb in der Sitzung einstimmig "den Verlust der Wählbarkeit" von Regine Meiser fest. dg