Massenkarambolage in Riegelsberg

Riegelsberg. Ein Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten, fünf beteiligten Fahrzeugen und 30 000 Euro Schaden hat sich am Donnerstagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der Bundesstraße 268 (Saarbrücker Straße) in Höhe der Einmündung Lindenstraße in Riegelsberg ereignet

Riegelsberg. Ein Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten, fünf beteiligten Fahrzeugen und 30 000 Euro Schaden hat sich am Donnerstagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der Bundesstraße 268 (Saarbrücker Straße) in Höhe der Einmündung Lindenstraße in Riegelsberg ereignet. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Pkw-Fahrer, der aus Richtung Saarbrücken kam, auf der abschüssigen Straße zu spät erkannt, dass vor ihm an einer roten Ampel Fahrzeuge warteten. Um nicht aufzufahren, versuchte er auf den Gehweg auszuweichen. Dennoch stieß sein Wagen mit drei weiteren zusammen, eines der Autos wurde dabei auf ein geparktes Fahrzeug geschoben. Vier der fünf beteiligten Fahrzeuge endeten als wirtschaftlicher Totalschaden. Die Saarbrücker Straße musste bis zur Beendigung der Bergungsmaßnahmen für anderthalb Stunden voll gesperrt werden, was eine erhebliche Verkehrsbehinderung zur Folge hatte. Die Feuerwehr Riegelsberg war mit 30 Einsatzkräften vor Ort. wp

Mehr von Saarbrücker Zeitung