1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Lkw kappt Oberleitung und verursacht Verspätungen der Saarbahn

Lkw kappt Oberleitung und verursacht Verspätungen der Saarbahn

Ein Lkw hat am gestrigen Donnerstag eine Saarbahn-Oberleitung in Riegelsberg gekappt. Das sorgte im direkt betroffenen Abschnitt für Ausfälle und auf der gesamten Saarbahn-Trasse für Verspätungen. Wie die Polizei berichtet, kam es zu dem Unfall, als der mit einem Container beladene Lastwagen von der Kirchstraße nach links, Richtung Heusweiler, in die Saarbrücker Straße abbog. Offenbar war vergessen worden, den Deckel des Containers zu schließen - jedenfalls stand die Abdeckung nach oben, blieb hängen und riss etliche Meter der Oberleitung ab. Die Stromzufuhr für die Saarbahn musste zwischen den Haltepunkten Riegelsberg-Süd und Etzenhofen stillgelegt werden, teilte die Saarbahn-Pressestelle mit. Das Unternehmen richtete einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein, jedoch kam es an der ganzen Saarbahn-Trasse zu Verspätungen. Eine externe Firma wurde mit den Reparaturarbeiten beauftragt. Wann die Züge wieder uneingeschränkt rollen, war am Nachmittag noch offen. Der Schaden durch den Unfall liege "im fünfstelligen Bereich".