Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:31 Uhr

Lesetipps für die Weihnachtstage
Lesefutter für die Weihnachtsferien

Sibylle 
Gardlo 
  
Sibylle Gardlo    FOTO: BeckerBredel
Riegelsberg. Buchhändlerin Sibylle Gardlo aus Riegelsberg empfiehlt zum Beispiel Deana Zinßmeister und Ken Follett. Von Walter Faas

Gar nicht so einfach, Buchhändler in dieser Zeit ans Telefon zu kriegen. Ein Indiz dafür, dass Bücher, entgegen pessimistischen Aussagen, immer noch beliebt sind? „Mit Sicherheit“, sagt Sibylle Gardlo von der Bücherstube Riegelsberg. Und nennt auf Anhieb ein Jugendbuch der saarländischen Autorin Deana Zinßmeister, das sich momentan bestens verkauft. Der Titel lautet „Das Auge von Licentia“. Erschienen ist das Buch im Arena-Verlag. Es kostet 15 Euro und ist geeignet für Jugendliche ab dem zwölften Lebensjahr. „Es geht um Jonata, ein Mädchen, das mit seiner Familie im Mittelalter lebt, aber in Wirklichkeit Teil einer Fernsehshow ist, die täglich von Millionen von Zuschauern angeschaut wird. Erst als sie Tristan vom verfeindeten Stamm der Wolfsbanner trifft, kommt die Wahrheit an den Tag, eine sehr spannend geschriebene Geschichte“, sagt Buchhändlerin Gardlo.

„Nächste Ausfahrt Zukunft“ heißt das neueste Sachbuch des bekannten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar, das, so Gardlo, „auf sehr unterhaltsame Weise Chancen und Gefahren des digitalen Umbruchs beschreibt“. Erschienen ist das Buch bei Kiepenheuer & Witsch, es kostet 22 Euro.

In Sachen Roman empfiehlt die Riegelsberger Bücherstube „Das Fundament der Ewigkeit“ des Autors Ken Follett, erschienen im Lübbe-Verlag zum Preis von 36 Euro. „Nach den Säulen der Erde und Toren der Welt der neue große Kingsbridge-Roman, ein wunderbares Geschenk“, sagt Gardlo. Ebenfalls im Lübbe-Verlag hat ein weiterer weltbekannter Autor, Dan Brown, mit „Origin“ einen weiteren nervenauf- und anregenden Thriller veröffentlicht. Gardlo: „Wie immer brilliant geschrieben, geht es um die ganz großen Zukunftsfragen der Menschheit, um Weltreligionen und um Wege zur Erlösung.“

Zu guter Letzt hat Buchhändlerin Gardlo noch ein empfehlenswertes Taschenbuch zum freundlichen Preis von zehn Euro aus dem Insel-Verlag zur Hand: Es handelt sich um die Gesellschaftssatire „Der Pfau“ der deutschen Autorin Isabel Bogdan. Gardlo: „Im Mittelpunkt der Handlung, die auf einem schottischen Landsitz spielt, steht ein sehr spezieller Pfau, der bei der Farbe blau rot sieht: sehr witzig geschrieben.“ > Bericht folgt.

Deana Zinßmeister hat ihren ersten Jugendroman geschrieben.
Deana Zinßmeister hat ihren ersten Jugendroman geschrieben. FOTO: Arena Verlag