Kooperator kommt aus Vietnam

Simon Huynh (66) ist der neue Kooperator im Seelsorgeteam der katholischen Pfarreiengemeinschaft Riegelsberg-Köllerbach. Huynh war zuvor 20 Jahre als Pastor für die Pfarreiengemeinschaft Saarlouis links der Saar tätig. Seit Februar ist er nun in Riegelsberg , um unter Leitung von Pastor Franz-Josef Werle das Seelsorgeteam, ohne Verwaltungsaufgaben, zu unterstützen.

Mit dem Boot geflüchtet

Huynh hat 1969 nach dem Abitur sein Theologiestudium in Vietnam begonnen. Er ist in der Stadt Con-Dau geboren, kam bereits 1978 als Bootsflüchtling nach Deutschland, da er wie viele andere seiner Landsleute vor den damaligen politischen Machthabern fliehen musste. Sein Studium hat er so im Bistum Trier 1981 beendet und wurde zwei Jahre später im Hohen Dom zu Trier zum Priester geweiht. Im Anschluss begann seine Arbeit als Kaplan in Saarlouis, bevor er 1996 zum Pfarrer von Beaumarais und Picard ernannt wurde und ab dem Jahr 2000 zusätzlich zum Pfarrer von Neuforweiler. Von September 2006 bis August 2007 übte er darüber hinaus das Amt des Pfarrverwalters von Saarlouis und Lisdorf aus. Ab 2011 war er Pfarrer und seit 2015 Moderator (einziger aktiver Pfarrer ) der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis links der Saar, bevor Anfang 2016 der Wechsel nach Riegelsberg folgte. Huynh fühlt sich, wie er sagt, in der Gemeinde gut aufgenommen und hat seinen Wohnsitz im Pfarrhaus St. Matthias in Riegelsberg .