Köllertal-Cup feiert Geburtstag

In Riegelsberg und Obersalbach steigt vom 18. bis 20. Juli die 20. Auflage des Köllertaler Fußball-Cups. Titelverteidiger ist der SV Ritterstraße. Vorab hat der Ausrichter, die IG Köllertaler Fußball-Vereine, den Vorstand gewählt.

Ewald Raubuch vom SV Klarenthal bleibt der Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Köllertaler Fußball-Vereine. Bei der Mitgliederversammlung wurde er einstimmig wiedergewählt. Weil Raubuchs Stellvertreter Friedhelm Warken vom 1. FC Riegelsberg nicht mehr kandidierte, wurde Jürgen Michels vom SV Ritterstraße zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt.

Ansonsten wurden alle Vorstandsmitglieder der IG in ihren Ämtern bestätigt. Gisbert Gräber vom SV Ritterstraße bleibt Schatzmeister und Dietrich Lohmann vom SV Klarenthal Schriftführer. Pressebeauftragter ist weiterhin Manfred Banzet vom SV Klarenthal. Die Kameradschaftskasse wird von Erich Klaas vom SV Walpershofen geführt. Zu Kassenprüfern wurden Kathrin Kundler von den SF Obersalbach sowie Robert Altmeyer von der DJK Püttlingen gewählt.

Die Auflage des 20. Köllertaler Sparkassen-Cups findet von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. Juli, statt. Die Vorrunde wird freitags und samstags jeweils auf dem Sportplatz in Riegelsberg ausgetragen, wie die IG mitteilt. Die Endrunde findet sonntags auf der Anlage in Obersalbach statt.

In Gruppe eins treffen die Landesligisten SV Hermann-Röchling-Höhe und SV Ritterstraße sowie die Kreisligisten DJK Püttlingen und FC Kutzhof aufeinander. In Gruppe zwei spielen die Verbandsligisten 1. FC Riegelsberg und SV Klarenthal sowie der Landesligist SV Walpershofen und der Kreisligist SF Obersalbach. Titelverteidiger des Cups ist der SV Ritterstraße.

Die Interessengemeinschaft Köllertaler Fußball-Vereine besteht aus den Vereinen SV Ritterstraße, SV Klarenthal, FC Kutzhof, DJK Püttlingen, 1. FC Riegelsberg, SF Obersalbach, SV Hermann-Röchling-Höhe und SV Walpershofen.

ig-koellertal.blogspot.de