1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

In Riegelsberg läuten neue Glocken

In Riegelsberg läuten neue Glocken

Neue Klänge vom Kirchturm: Im Beisein zahlreicher Gläubiger weihte Pfarrer Dr. Tobias Kaspari die neuen Glocken der evangelischen Kirche in Riegelsberg-Güchenbach. "Johannes", "Paulus" und "Jesaja", so deren Namen, wurden in der Benediktinerabtei Maria Laach gegossen. Das alte Geläut aus dem Jahre 1928 kam im Glockenmuseum unter

Neue Klänge vom Kirchturm: Im Beisein zahlreicher Gläubiger weihte Pfarrer Dr. Tobias Kaspari die neuen Glocken der evangelischen Kirche in Riegelsberg-Güchenbach. "Johannes", "Paulus" und "Jesaja", so deren Namen, wurden in der Benediktinerabtei Maria Laach gegossen. Das alte Geläut aus dem Jahre 1928 kam im Glockenmuseum unter.

Ins Netz: Ein 16-Jähriger aus Heusweiler, der im September etliche Diebstähle aus Autos begangen hatte, ging der Polizei-Inspektion Köllertal ins Netz. Der junge Mann hatte vor einem Heusweiler Einkaufsmarkt zwei Handys aus einem Auto gestohlen und sich anschließend auf einen Anruf des Telefon-Eigentümers gemeldet. Dieser bat den Dieb, doch wenigstens die Telefonkarte an einem vorgeschlagenen Treffpunkt zurückzugeben. Der Bursche kam und wurde prompt von der Polizei gefasst.

Genialer Typ: Die Gesamtschule Riegelsberg gab sich im Rahmen ihrer 20-Jahr-Feier den Namen des Universalgenies Leonardo da Vinci. Schüler, Lehrer und Eltern wollten, dass die Schule genau so heißt, wie der florentinische Superstar aus dem 14./15. Jahrhundert.

Auf direktem Weg: Nach Fertigstellung der Saarbahnbrücke in Kirschhof müssen die Bürger keine Umwege mehr nach Heusweiler gehen. Ursprünglich nur für Fußgänger geplant, wurde die Unterführung doch für Personenwagen freigegeben.

Gesund leben: Die Gemeinde Heusweiler ist bei der Kampagne "Das Saarland lebt gesund" dabei. Bürgermeister Thomas Redelberger unterzeichnete hierfür einen Vertrag mit dem Gesundheitsministerium. Eine Lenkungsgruppe soll alle Aktivitäten bündeln.

Wieder Schule im Ort?: Die Gemeindeverwaltung Riegelsberg und der Ortsrat Walpershofen wollen, dass in der früheren Volksschule an der Salbacher Straße eine Montessori-Grundschule eingerichtet wird. Zu diesem Zweck wurde ein Förderverein gegründet.

Gutachter singt Loblied: Die Ludwigsburger Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung bescheinigte in ihrem Einzelhandels-Gutachten dem Ort Heusweiler nur geringe Defizite. Unter anderem hieß es, im Vergleich zu Orten ähnlicher Größe herrschten in Heusweiler "traumhafte Zustände". Es müsse nur wenig verändert werden. Kritische Bürger stellten die Frage, ob in dem Gutachten tatsächlich Heusweiler gemeint sei.

Neuer Besen: Davit Bakhtadze folgte auf Melori Bigvava als Trainer des Fußball-Oberligisten Sportfreunde Köllerbach. Der Spruch, dass neue Besen besser kehren, scheint sich in diesem Fall allerdings nicht zu bewahrheiten. Köllerbach ist zur Winterpause immer noch Tabellenletzter.

Haus Nummer 10: Die Stadt Püttlingen hat den früheren Rundfunk- und Fernsehmoderator Harald Klyk als Zentrumsmanager engagiert. Der 67-Jährige soll die Aktivitäten zur Entwicklung der Kernstadt lenken. Sein Büro ist im Geschäftshaus Am Marktplatz 10 untergebracht.

Abgewetzt: Im Kurvenbereich an der katholischen Kirche in Riegelsberg mussten die Saarbahn-Gleise erneuert werden, da die vor drei Jahren gelegten bereits stark abgenutzt waren. Es kam zu Klagen von Anliegern wegen Baulärm.

In Riegelsberg wurden neue Saarbahngleise verlegt.

In Pension: Die evangelische Kirchengemeinde Heusweiler verabschiedete Pfarrer Dieter Torkar nach 37 Jahre Seelsorge in den Ruhestand.