| 15:54 Uhr

Hundeschwimmen in Riegelsberg
Am 3. Oktober dürfen Hunde im Freibad planschen

Beim Hundeschwimmen dürfen nicht nur Pudel begossen sein.
Beim Hundeschwimmen dürfen nicht nur Pudel begossen sein. FOTO: Jörg Jacobi
Riegelsberg. Hunde im Freibad? Sogar im Schwimmbecken? Riegelsberg macht’s möglich: Was normalerweise für alle Vierbeiner strengstens verboten ist, das ist im Riegelsberger Freibad einmal im Jahr erlaubt. Aber natürlich nicht während der „Menschen-Badesaison“, sondern nur nach deren Ende.

Denn bevor das Wasser abgelassen und das Bad winterfest gemacht wird, können sich Vierbeiner am Mittwoch, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr, im Becken vergnügen.


Der Eintritt, so heißt es in der Ankündigung, beträgt „50 Cent pro Fuß und Pfote“ – also zwei Euro pro Hund und einen Euro pro Mensch. Hundemarke, Impfausweis und Haftpflichtversicherung sind dabei für die vierbeinigen Schwimmer Pflicht.