1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Grüne Diana Lion legt Mandat im Gemeinderat Riegelsberg nieder

Enttäuschung in Riegelsberg : Aus Protest gegen Hubert Ulrich: Grüne Lion verlässt Gemeinderat

Diana Lion (Grüne) legt ihr Mandat im Riegelsberger Gemeinderat nieder. Die 53-jährige Angestellte zieht damit die Konsequenzen aus den Vorgängen um Hubert Ulrich, der beim jüngsten Landesparteitag der Grünen zum Spitzenkandidaten für die nächste Bundestagswahl nominiert worden ist.

„Für mich hat sich in den letzten Wochen schon abgezeichnet, was nun bei unserem Landesparteitag seinen Höhepunkt erreicht hat. Hubert Ulrich und seine Getreuen haben in kurzer Zeit die positive Aufbauarbeit von anderen vernichtet“, sagte Lion der Saarbrücker Zeitung. Dieser Weg der Saar-Grünen sei „ein Verharren in der Vergangenheit“ und nicht ein gemeinsamer und harmonischer Weg in die Zukunft, wie Annalena Baerbock und Robert Habeck es im Bund vorleben würden und wie auch Tina Schöpfer und Markus Tressel die Partei geführt hätten, fügt Lion hinzu. Sie sagt, Ulrich habe die Partei innerhalb von knapp 20 Jahren drei Mal wegen eigener Karriereinteressen an den Abgrund geführt und er habe immer Leute gefunden, die das, „aus welchem Grund auch immer“ mitgemacht hätten. Jetzt aber sei Ulrich „in seiner Maßlosigkeit“ zu weit gegangen. „Damit möchte ich nichts zu tun haben oder gar in Verbindung gebracht werden“, begründet Diana Lion den Verzicht auf ihr Gemeinderatsmandat, das sie seit der Kommunalwahl 2019 inne hat. Aus der Partei der Grünen austreten wolle sie aber nicht.