Große und kleine Leute ziehen mit Laternen durch Riegelsberg

Riegelsberg · Rund 350 kleine und große Leute besuchten am Sonntag den Gottesdienst in der Kirche St. Matthias, und besonders die Kleinen freuten sich auf den anschließenden Martinsumzug. Begleitet vom Blasorchester Riegelsberg verlief der Laternenzug durch die Wolfskaulstraße über den Ronnertweg und die Steigerstraße durch die Obere Schulstraße zurück zur Kirche St. Matthias. Angeführt wurde die Gruppe natürlich vom heiligen St. Martin, dessen Rolle bereits zum vierten Mal Dustin Zahler übernahm. Das Isländer Pferd Trittill vom Hilschbacher Hof ist schon seit acht Jahren dabei, auch Besitzer Marc Meiser hatte schon die Ehre, die Rolle des St. Martin zu übernehmen. Nach dem etwa ein Kilometer langen Marsch konnten sich die Wanderer am großen Martinsfeuer wärmen und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Denn neben Glühwein und Kinderpunsch gab es natürlich auch die traditionellen Martinsbrezeln. Der Erlös wird vom Pfarramt St. Matthias an die saarländische Armutskonferenz gespendet.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort