Gleich zwei Autos rollten ohne Fahrer weg

Gleich zwei Autos rollten ohne Fahrer weg

Am Mittwoch haben sich im Köllertal gleich zwei Unfälle durch wegrollende Fahrzeuge ereignet.

Heusweiler/Riegelsberg. Am Mittwoch haben sich im Köllertal gleich zwei Unfälle durch wegrollende Fahrzeuge ereignet. Wie die Polizei mitteilte, machte sich gegen 9.30 Uhr am Markt in Heusweiler ein Opel selbstständig, weil die Handbremse nicht angezogen und kein Gang eingelegt war. Das Fahrzeug rollte führerlos einige Meter eine leichte Gefällstrecke hinab und stieß gegen die Schaufensterscheibe eines Geschäftes. Diese hielt dem Aufprall unbeschadet stand.Bereits gegen 7.40 Uhr war in der abschüssigen Dorfstraße in Riegelsberg ein Kia ohne menschliches Zutun losgerollt. Der Wagen kam rechts von der Fahrbahn ab, überquerte den Gehweg und kollidierte schließlich mit einer Vorgartenmauer, die ihn zum Stillstand brachte. Am Pkw entstand laut Polizei ein Schaden von 3000 Euro, an der Mauer von 500 Euro. wp