Gewerbeverein will 2020 Bier- und Weinfest in Riegelsberg veranstalten.

Riegelsberg : Bier- und Weinfest in Riegelsberg

Gemeinderats-Ausschuss unterstützt die Idee des Gewerbevereins.

Der Gewerbeverein Riegelsberg plant für Sonntag, 18. Juli 2020, ein großes Bier- und Weinfest auf dem Marktplatz, das ein Großereignis zu werden verspricht. Der Gewerbevereinsvorsitzende Jürgen Ackermann und Schriftführer Rainer Huwig stellten die Planungen in der jüngsten Sitzung des Gemeinderatsausschusses für Kultur, Sport, Jugend und Soziales vor.

Ackermann rechnet damit, dass 50 Stände auf dem Marktplatz stehen werden. Darunter Weingüter und Winzer sowie Bierbrauereien aus dem Saarland. Fingerfoodstände, eine Kaffeebar und ein Cocktailstand ergänzen das Angebot. Auch Riegelsberger Vereine sollen angesprochen und von einer Beteiligung überzeugt werden.

Ziel dieses neuen Festes sei es, das Gewerbe und die Gemeinde Riegelsberg zu unterstützen, erklärte Ackermann. „Es war zuletzt immer sehr schwierig, bei Veranstaltungen wie Frühlings- oder Herbstmarkt, den Marktplatz zu füllen. Weinfeste erfreuen sich aber von Saarbrücken bis Saarburg großer Beliebtheit“, sagte Ackermann zu den Gründen für dieses neue Fest.

Das erste Riegelsberger Bier- und Weinfest werde bewusst in die Sommerferien gelegt, weil man eine „gewisse Wettersicherheit“ haben und genügend Abstand zum Riegelsberger Marktfest wahren wolle, ergänzte der Gewerbevereinsvorsitzende. Die Gemeindeverwaltung wird an der Vorbereitung und Durchführung des Festes mitarbeiten und sich um die Werbung und Verkehrsregelung kümmern. Bürgermeister Klaus Häusle (SPD) und die Mitglieder des Gemeinderatsausschusses waren von der Idee begeistert.

Einstimmig gab der Ausschuss grünes Licht für die weiteren Planungen und schlug vor, einen Betrag von 5000 Euro in den Haushalt einzustellen, der eventuelle Verluste decken soll. Dieser Haushaltsmaßnahme muss aber noch der Gemeinderat zustimmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung