Gemeinsam sehen, wie T    re fallen

Köllertal. Die Fußballweltmeisterschaft rückt näher und in den Köllertaler Gemeinden sind viele Helfer damit beschäftigt, die WM zu einem gemeinsam erlebten Ereignis zu machen. Große Leinwände in allen Gemeinden laden die Bürger ein, um miteinander zu schauen, zu staunen und um (hoffentlich) zu jubeln. In Riegelsberg hat die Firma S. L. R

Köllertal. Die Fußballweltmeisterschaft rückt näher und in den Köllertaler Gemeinden sind viele Helfer damit beschäftigt, die WM zu einem gemeinsam erlebten Ereignis zu machen. Große Leinwände in allen Gemeinden laden die Bürger ein, um miteinander zu schauen, zu staunen und um (hoffentlich) zu jubeln.

In Riegelsberg hat die Firma S. L. R. Bauunternehmen und das Team Treff eine 600 Quadratmeter große Fläche im Ronnertweg 4 hergerichtet. Dort werden alle deutschen und alle italienischen Spiele der WM und das Eröffnungsspiel zu sehen sein. Auch hofft man dort, möglichst viele Frauen und Kinder begrüßen zu dürfen, denn die Veranstaltung sei in erster Linie "für den Spaß" gedacht und nicht nur für hartgesottene Fans.

In Walpershofen beginnt das von der CDU organisierte "Public Viewing" (öffentliches Schauen) am Sonntag, 13. Juni, ab 18 Uhr. Hinter der Köllertalhalle wird ab 20.30 Uhr auf einer drei mal vier Meter großen Leinwand das Spiel Deutschland gegen Australien zu sehen sein. Bei schlechtem Wetter kann man ebenfalls gemeinsam schauen, dann aber in der Köllertalhalle.

Gleiches Spiel, anderer Ort - denn in Heusweiler wird ebenfalls beim Deutschland-Australien-Spiel mitgefiebert. Der Verkehrsverein lädt im Rahmen des Strandfestes am Sonntag, 13. Juni, ab 20 Uhr auf den Marktplatz in Heusweiler ein. Auch dort wird eine Großbildleinwand aufgebaut, und schon das ganze Wochenende ist dort Trubel mit dem Strandfest und Beachvolleyball-Turnieren.

In Püttlingen und Köllerbach geht das gemeinsame Schauen und Erleben schon am Sonntagmittag in der Burg Bucherbach los. Das Spiel Algerien gegen Slowenien wird ab 13.30 Uhr, Serbien gegen Ghana um 16 Uhr übertragen. Um 20.30 Uhr wird Deutschland gegen die Jungs von Down Under spielen. Weiter geht's ab Freitag, 18. Juni, 13.30 Uhr, auf dem Kardinal-Maurer-Platz mit dem Spiel Deutschland gegen Serbien (weitere Vorrundentermine: Siehe Infobox). Dort werden auch die Achtel-, Viertel- und Halbfinale sowie das Spiel um den dritten Platz und natürlich das Finale gezeigt.

Auf einen Blick

In Püttlingen gibt es die meisten "Freiluft-Fußball-Guck-Termine", hier die Vorrunde im Überblick:

Übertragung in der Burg Bucherbach (Köllerbach):

Sonntag, 13. Juni, 13.30 Uhr: Algerien - Slowenien; 16 Uhr: Serbien - Ghana; 20.30 Uhr: Deutschland - Australien.

Übertragungen auf dem Kardinal-Maurer-Platz:

Freitag, 18. Juni, 13.30 Uhr: Deutschland - Serbien; 16 Uhr: Slowenien - USA; 20.30 Uhr: England - Algerien.

Samstag, 19. Juni, 13.30 Uhr: Niederlande - Japan; 16 Uhr: Ghana - Australien; 20.30 Uhr: Kamerun - Dänemark.

Sonntag, 20. Juni, 13.30 Uhr: Slowakei - Paraguay; 16 Uhr: Italien - Neuseeland; 20.30 Uhr: Brasilien - Elfenbeinküste.

Montag, 21. Juni, 13.30 Uhr: Portugal - Nordkorea; 16 Uhr: Chile - Schweiz; 20.30 Uhr: Spanien - Honduras.

Dienstag, 22. Juni, 16 Uhr: Frankreich - Südafrika; 20.30 Uhr: Griechenland - Argentinien.

Mittwoch, 23. Juni, 16 Uhr: Slowenien - England; 20.30 Uhr Ghana - Deutschland.

Donnerstag, 24. Juni, 16 Uhr: Slowakei - Italien; 20.30 Uhr Kamerun - Niederlande.

Freitag, 25. Juni, 16 Uhr: Portugal - Brasilien; 20.30 Uhr: Chile - Spanien. dla