1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Gemeinderat beschließt am 1. Februar Betriebsträgerschaft der Kita Gisorsviertel

Ratssitzung in Riegelsberg : Suche nach Trägerschaft für neue Kita im Gisorsviertel

Nachdem im Oktober 2018 der Riegelsberger Gemeinderat den Bau einer neuen, sechsgruppigen Kindertagesstätte im Gisorsviertel beschlossen hatte und nach einigem Hin und Her bei der Vergabe der Bauplanung im November 2020 die Püttlinger ARUS GmbH damit beauftragt wurde (die Saarbrücker Zeitung berichtete), wird nun, in der Gemeinderatssitzung am Montag, 1. Februar, ab 18 Uhr, in der Riegelsberghalle beschlossen, wer die Betriebsträgerschaft für die neue Kita erhalten soll.

Die Riegelsberger Verwaltung hat alle Betriebsträger, die bereits in Riegelsberg tätig sind, angefragt, ob Interesse besteht. Die Arbeiterwohlfahrt, die Kita GmbH und der Verbund evangelischer Kindertagestätten im Saarland werden im öffentlichen Teil der Ratssitzung ihre Konzepte vorstellen.

Außerdem geht es im öffentlichen Teil der Sitzung um die Jahresrechnung 2019 des Hallen- und Bäderbetriebes der Gemeinde Riegelsberg, um die Beteiligung der Gemeinde an der Kampagne „Fairtrade“, sowie um die Beteiligung an der Ausbildungs- und Beschäftigungsförderungsgesellschaft (ABG) Heusweiler/Riegelsberg, um Ausbau und Modernisierung der Turnhalle an der Lindenschule und um einen Zuschuss für die Installation einer Rollstuhlrampe an der Begegnungsstätte der Awo. Auch die Nutzung des Schwarzen Weges während den Sanierung der Walpershofer Kläranlage ist ein Thema.