1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Ganz Riegelsberg unter "www.riegelsberg.de" Veranstaltungskalender künftig nur noch im Internet

Ganz Riegelsberg unter "www.riegelsberg.de" Veranstaltungskalender künftig nur noch im Internet

Riegelsberg. Einfacher, übersichtlicher, zeitgemäßer, aktueller, bürgerfreundlicher. Mit diesen Worten kann man das neue Internet-Gesicht der Gemeinde Riegelsberg beschreiben. Die neue Web-Seite ist ab sofort unter www.riegelsberg.de online und bietet jede Menge Nutzungsmöglichkeiten

Riegelsberg. Einfacher, übersichtlicher, zeitgemäßer, aktueller, bürgerfreundlicher. Mit diesen Worten kann man das neue Internet-Gesicht der Gemeinde Riegelsberg beschreiben. Die neue Web-Seite ist ab sofort unter www.riegelsberg.de online und bietet jede Menge Nutzungsmöglichkeiten. Wie viele Einwohner hat Riegelsberg? Wo melde ich meinen Hund an? Wie viele Kindergärten gibt es? Wo finde ich einen Kinderarzt? Welche Sehenswürdigkeiten kann man besuchen? Auf diese und viele weitere Fragen findet man Antworten unter den fünf Hauptmenüpunkten "Verwaltung und Geschichte", "Fragen und Antworten", "Generationen und Bildung", Gesundheit und Wirtschaft" sowie "Freizeit und Kultur". Das Ganze ist zudem reich bebildert. Auf der Startseite werden dazu immer aktuelle Informationen, etwa über Winterstreudienste oder den Neujahrsempfang 2012 angeboten."Unser neuer Web-Auftritt vermittelt Informationen bürgernah und klar strukturiert, und er ist günstig in der Wartung", freut sich Bürgermeister Klaus Häusle. Eine Besonderheit der Internetseite besteht zudem darin, dass sie auch für Sehbehinderte gut nutzbar sein soll. So wurde etwa auf deutliche Kontraste und gut erkennbare Details geachtet, und die Schrift kann mit der der Tastenkombination Steuerung und Plus ("Strg" und "+") vergrößert werden. (Wer auf der Startseite unter der Begrüßung des Bürgermeisters das Wort "Barrierefreiheit" anklickt, erfährt mehr darüber.)

Seit Frühjahr haben die Gemeindemitarbeiter mit Unterstützung der Werbeagentur g-nau (mit Sitzen in Riegelsberg und Saarbrücken) analysiert, entworfen, strukturiert, getextet und korrigiert. Knapp 20 000 Euro steckte die Gemeinde in ihren neuen Internetauftritt.

"Ortsansässige Firmen und Vereine können ihre Adressen und Aktivitäten ebenfalls auf der Gemeindeseite einstellen", schildert Anette Stürmer von der Werbeagentur g-nau und ruft damit alle Interessierte zur aktiven Mitgestaltung der Web-Seite auf. Dank der Verlinkung mit Google Maps können Standorte der Geschäfte oder gemeindliche Einrichtungen leicht lokalisiert werden.

Einzelne Menüpunkte sollen durch die aktive Mithilfe der Bürger noch wachsen, wie z.B. die Bildergalerie. "Denkbar wäre zum Beispiel das Einstellen historischer Fotos seitens der Bürger", erklärt Henning Funk, der Web-Master der Gemeinde Riegelsberg, der auch verspricht, dass die Mitarbeiter der einzelnen Rathausabteilungen aktuelle Inhalte selbst einpflegen und die Internetseite damit "immer auf dem neuesten Stand" halten werden.

Im Zuge der Webseite-Gestaltung wurde auch ein neues Logo mit grünen Dreiecken und drei übereinanderstehenden Quadraten entwickelt, das den stadt- wie naturnahen Charakter der Gemeinde Riegelsberg symbolisiert.

www.riegelsberg.de

Riegelsberg. Der Veranstaltungskalender der Gemeinde Riegelsberg wird in Zukunft nicht mehr als gedrucktes Werk, sondern ausschließlich in elektronischer Form angeboten. Alle Vereine, Verbände und Gruppierungen, die übers Jahr Veranstaltungen in der Gemeinde Riegelsberg anbieten, können diese eigenständig unter "Freizeit & Kultur/Kalender/Anmeldung" eintragen - die Gemeindeverwaltung freut sich über rege Teilnahme. Mit der neuen Vorgehensweise könne der nunmehr online verfügbare Veranstaltungskalender wesentlich aktueller gehalten werden. mj

Weitere Infos bei Annerose Nill oder Petra Laufer, Telefon (0 68 06) 9 30-1 62.

Auf einen Blick

Fotos gesucht: Wer Fotos gerade für historische Bereiche Riegelsbergs oder etwa zum Austausch mit der Partner-Gemeinde Gisors besitzt und diese zur Verfügung stellen will, der kann die Fotos in digitaler Form senden an: h.funk@riegelsberg.de, Infos (auch über andere Möglichkeiten der Foto-Überstellung) unter Tel. (0 68 06) 9 30-1 17. mj