| 19:06 Uhr

Fußball-Saarlandliga: Köllerbach und Riegelsberg verlieren

Riegelsberg. Die SF Köllerbach haben ihre Generalprobe vor dem Saarlandpokal-Halbfinale morgen um 19 Uhr gegen den Fußball-Regionalligisten FC Homburg in den Sand gesetzt. In der Saarlandliga verloren die SF am Samstag beim SC Halberg Brebach mit 0:2 (0:0).Die Sportfreunde (SF) waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, ließen den Ball gefällig in den eigenen Reihen laufen, gefährlich wurde es für die kompakte Brebacher Hintermannschaft aber selten. Mirko Reuther

Im zweiten Durchgang wurden die bis dahin passiven Gastgeber mutiger. Brebachs Jonas Wilhelmi war auf dem linken Flügel nicht zu halten, flankte, Meriton Mehmeti traf aus kurzer Distanz zum 1:0 (57. Minute). 19 Minuten später musste Köllerbach nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung das 0:2 durch Andreas Meier hinnehmen. Eine Schrecksekunde gab es für die Sportfreunde, als Hussein Ali in der 77. Minute mit einer Augenverletzung ausgewechselt werden musste. Der Abwehrspieler wird gegen Homburg aber vermutlich spielen können. "Kämpferisch war die zweite Halbzeit schwach von uns. Als wir nachgelassen haben, hat Brebach eiskalt zugeschlagen", monierte SF-Vorstandsmitglied Bernd Gillet.

Das abgeschlagene Schlusslicht 1. FC Riegelsberg hat am Sonntag in der Saarlandliga beim Tabellendritten VfL Primstal mit 0:3 (0:2) verloren. Der FC geriet durch einen Doppelschlag von Pascal Limke (27./30.) auf die Verliererstraße. Riegelsberg kassierte in der 79. Minute noch den Treffer von Lukas Biehl zum 0:3-Endstand.