1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Fußball-Landesligist SV Walpershofen will Tribüne bauen

Fußball-Landesligist SV Walpershofen will Tribüne bauen

Der Fußball-Landesligist SV Walpershofen will offenbar hoch hinaus: Er plant den Bau einer Zuschauertribüne auf seiner Sportanlage in der Bellhumes. Bei dieser Tribüne soll es sich um eine Stahlrohrkonstruktion handeln, die zunächst für 44 Zuschauer ausgelegt ist, später aber auch erweitert werden kann. Den Aufbau der Tribüne, sowie die spätere Unterhaltung und Pflege, will der Fußballverein in Eigenregie übernehmen.

Für den Kauf der Anlage beantragte er aber einen Investitionskostenzuschuss von der Gemeinde Riegelsberg . Und über diesen Antrag sprach der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. "Es wird nicht bei den Kosten von 4000 Euro für den Verein bleiben. Da kommen weitere Kosten für Genehmigung, Prüfstatik oder Fundamentierung hinzu", sagte Bürgermeister Klaus Häusle (SPD ). Insgesamt, so Häusle, könne man davon ausgehen, dass die Tribüne zwischen 5000 und 6000 Euro kosten werde. "Ein Zuschuss in Höhe von 4000 Euro wäre deshalb absolut gerechtfertigt", argumentierte der Bürgermeister. Das sah der Gemeinderat genauso und gewährte dem Verein einstimmig die Unterstützung in Höhe von 4000 Euro.

Der SV Walpershofen will den Bauantrag noch diese Woche stellen. Ehrgeiziges Ziel des Vereins ist es, die Tribüne im Rahmen des Köllertaler Sparkassencups zur Benutzung freizugeben. Dieses Fußballturnier wird von Freitag, 15. Juli, bis Sonntag, 17. Juli, in Kutzhof und Walpershofen ausgerichtet, die Endspiele werden sonntags in Walpershofen ausgetragen. Die Elf des SV Walpershofen unter Trainer Metin Ayhan, der den Verein jetzt verlässt, hat die Saison auf Platz 7 der Landesliga Süd beendet. Ayhans Nachfolger wird Khosro Talee. Der war zuletzt Trainer der Jugend II des SV Saar 05 und Fitnesstrainer der Saar-05-Jugend.