Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:11 Uhr

Freunde seit mehr als 40 Jahren

Riegelsberg. Mit dem saarländischen Städte- und Gemeindetag, dem Landkreistag Saarland sowie der Europäischen Akademie Otzenhausen lobt das saarländische Ministerium für Finanzen und Europa einen Europapreis für vorbildliche Aktivitäten aus dem Bereich kommunaler europäischer Partnerschaften aus. Der Gewinner wird mit 3000 Euro belohnt

Riegelsberg. Mit dem saarländischen Städte- und Gemeindetag, dem Landkreistag Saarland sowie der Europäischen Akademie Otzenhausen lobt das saarländische Ministerium für Finanzen und Europa einen Europapreis für vorbildliche Aktivitäten aus dem Bereich kommunaler europäischer Partnerschaften aus. Der Gewinner wird mit 3000 Euro belohnt. Für den zweiten Platz gibt es 2000 Euro, für den dritten 1000 Euro. Zudem werden Sonderpreise vergeben, zum Beispiel einen für Entwicklungspartnerschaften (1000 Euro) sowie einen der Deutsch-Französischen Partnerschaft (1000 Euro plus 1000 Euro-Gutschein der Europäischen Akademie Otzenhausen).Die Ausschreibung richtet sich an alle saarländischen kommunalen Gebietskörperschaften. Teilnehmen können auch die Partnerschaftsvereine. Bei der Prämierung werden vor allem Initiativen belohnt, die in beispielhafter Weise zur Verständigung und Begegnung der Bevölkerung beigetragen haben. Der Riegelsberger Ortsrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, die Partnerschaft mit Gisors (Normandie) für den Europapreis anzumelden. "Da unsere Partnerschaft im 43. Jahr besteht und über Generationen hinweg gepflegt wird, glaube ich, dass wir eine große Berechtigung haben, uns anzumelden", sagte Ortsvorsteherin Monika Rommel (SPD). Das sah der Ortsrat genau so. Patricia Dillinger (Die Linke) meinte: "Vielleicht haben wir gute Chancen, denn unsere Partnerschaft wird gelebt, auch der Nachwuchs ist interessiert." Anna Maria Puhl (SPD) unterstützte den Antrag ebenfalls: "Das ist eine sehr gute Sache, wir sollten uns unbedingt beteiligen." Und Heiko Walter (CDU) lobte die Landesregierung: "Toll vom Land, sowas zu fördern." dg