Frauenchor heimst viel Applaus ein

Evergreens, Schlager und Gospels standen beim Konzert des Riegelsberger Frauenchores CHOR-y-FEEN auf dem Programm. Der Männerchor und die Chorgemeinschaft Oberes Köllertal machten auch mit.

Riegelsberg. Dieser Tage gab der Frauenchor Riegelsberg erstmals ein Konzert unter dem neuen Namen CHOR-y-FEEN. Das Motto lautete: Evergreens, Schlager, Gospel. Der große Saal im Haus Gabriel in Riegelsberg war nach Mitteilung des Chores gut besucht, als die CHOR-y-FEEN und ihr Gastchor, die Chorgemeinschaft Oberes Köllertal, ihr Repertoire präsentierten. "Wo meine Sonne scheint", "Ein Stern, der Deinen Namen trägt", "Über sieben Brücken musst Du geh'n" und "La Provence" sowie die Gospels "Freedom is coming", "O, happy day" und "This little light" kamen beim Publikum sehr gut an. Die afrikanischen Volksweisen "Masithi", "Siya hambe" und "Kaana kameme" fanden bei den Zuhörern besonderen Beifall. Alle Songs wurden auswendig gesungen. Mit Liedern wie "La Montanara", "Tiritomba" und "Bajazzo" ergänzte der Männerchor unter der Leitung von Reinhold Rupp das Programm zu einem gelungenen Nachmittag. Die Gesamtleitung der Konzertveranstaltung lag in den Händen des international tätigen Chorleiters Steffen Hällmayr.Der CHOR-y-FEEN Frauenchor Riegelsberg würde sich über neue Sängerinnen freuen. Die Proben sind jeden Donnerstag ab 20 Uhr in der Alten Schule, Kurze Straße 5, in Riegelsberg. red

Auskunft erteilt die 1. Vorsitzende Hildegard Reinert, Telefon (0 68 06) 4 61 47.

www.frauenchor-

riegelsberg.npage.de