1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Franz-Josef Ney Ehrendirigent des Blasorchesters Riegelsberg

Franz-Josef Ney Ehrendirigent des Blasorchesters Riegelsberg

Jahrelang war er Dirigent des Blasorchesters Riegelsberg. Stets munter, engagiert und den Taktstock fest im Griff.

Nun, nach 25 Jahren Tätigkeit, gibt Franz-Josef Ney (72), der bis 2010 das große Orchester führte, seinen Taktstock offiziell auch im Jugendorchester weiter und verabschiedet sich aus der Dirigentschaft des Blasorchesters Riegelsberg. Sein Nachfolger im Jugendorchester ist Jannik Webel, der bereits seit Oktober vergangenen Jahres mit Freude das Jugendorchester dirigiert, wie es in einer Mitteilung des Orchesters heißt. Am Sonntag, 6. April, wird Franz-Josef Ney um 11 Uhr im Rathaushaussaal in Riegelsberg zum Ehrendirigenten ernannt. Für seine jahrelangen Dienste werden ihm das Blasorchester und die Gemeinde Riegelsberg diese besondere Ehre erweisen. Zu dieser öffentlichen Matinee lädt das Blasorchester Mitglieder und Freunde ein.

Das Orchester zum Werdegang des Dirigenten: Franz-Josef Ney war von 1988 bis 2013 musikalischer Leiter des Blasorchesters Riegelsberg und des Jugendorchesters; während dieser Zeit war er auch Mitglied im Vorstand. In den siebziger Jahren ließ er sich zum Diplom-Jugendleiter und Diplom-Dirigenten ausbilden. Von 1987 bis 1993 dirigierte Franz-Josef Ney die Werkskapelle von Saarstahl Völklingen.

Seit 1953 ist er Mitglied im Mandolinenverein Gut-Klang Köllerbach und übernahm dessen musikalische Leitung von 1975 bis 1988. Im Jahr 2010 übernahm er die Dirigentschaft erneut.