1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Kettenreaktion: Feuerwehreinsatz im Kindergarten – doch es war nur Staub durch Schleifarbeiten, der vom Wind aufgewirbelt worden war und die Brandmelder ausgelöst hatte.: Feuerwehreinsatz an der Awo-Kita in Riegelsberg

Kettenreaktion: Feuerwehreinsatz im Kindergarten – doch es war nur Staub durch Schleifarbeiten, der vom Wind aufgewirbelt worden war und die Brandmelder ausgelöst hatte. : Feuerwehreinsatz an der Awo-Kita in Riegelsberg

Durchzug und Staub lösten Brandmelder aus.

() Es war vermutlich Staub in Folge von Ausbesserungsarbeiten, der am Sonntag gegen 15.30 Uhr einen Feuerwehreinsatz an der Kindertagesstätte in der Buchschacher Straße in Riegelsberg ausgelöst hat. Anwohner hatten die Polizei verständigt, weil aus dem Gebäude der Heulton aus mehreren Brandmeldern zu hören war. Feuerwehrleute durchsuchten die Räume, konnten aber keinen Rauch oder gar einen Brand entdecken.

Die Polizei und die Riegelsberger Feuerwehr gehen von folgendem Sachverhalt aus: Derzeit sind in der Kita Handwerker mit Reparatur- und Ausbesserungsarbeiten beschäftigt. Da bekannt ist, dass durch die Staubentwicklung bei diversen Handwerksarbeiten Rauchmelder ausgelöst werden können – bei den Arbeiten in der Kita kommen unter anderem auch Schleifmaschinen zum Einsatz – , werden diese Rauchmelder während der Arbeitszeit abgeschaltet.

Doch zum Wochenende hin waren sie wieder aktiviert worden. Gleichzeitig hatte man aber –  wiederum wegen des Staubes – die Fenster auf „Kipp“ gestellt. So waren es dann wohl der Wind und der Durchzug gewesen, die in einem der Räume Staub aufwirbelten, was dann einen Brandmelder auslöste. Und da die Rauchmelder miteinander gekoppelt sind, waren es gleich mehrere Brandmelder, die gemeinsam „losheulten“ und für den Feuerwehreinsatz sorgten. Schaden entstand nicht.